Busreise | Deutschland | Städte & Kultur

DomStufen-Festspiele in Erfurt - Nabucco

Opernerlebnis vor einzigartiger Kulisse - mit Eisenach & Weimar

3 Tage
ab € 495,-

pro Person im Doppelzimmer

Erfurt „liegt am besten Ort. Da muss eine Stadt stehen.“ Mit diesen Worten urteilte der Reformator Martin Luther über die Stadt, in der er einst selbst studierte.

Weit über die Grenzen Deutschlands hinaus haben sich die DomStufen-Festspiele einen Namen gemacht: Jahr für Jahr veranstaltet das Theater Erfurt das sommerliche Open-Air-Spektakel vor der atemberaubenden, 700 Jahre alten Kulisse von St. Severikirche und Mariendom, in dem Martin Luther einst zum Priester geweiht wurde, und lässt die 70 Stufen des Dombergs zur Festspielbühne werden. Mit IDEAL können Sie live dabei sein!

Mit dem auf einer Bibel-Episode basierenden Dramma lirico rund um Machtgier und Unterdrückung, religiösen Fanatismus und menschliche Hybris sowie Neid, Rachsucht und Liebe feierte Giuseppe Verdi seinen ersten großen Erfolg. Das zeitgenössische Publikum interpretierte die Oper als politisches Fanal, als Aufruf zum Widerstand gegen die Fremdherrschaft der Habsburger und Bourbonen, die seinerzeit große Teile des heutigen Italiens besetzt hielten. Fortan wurde Verdi - auch dank des „Va pensiero“, dem zur inoffiziellen Nationalhymne Italiens avancierten Chor der versklavten Israeliten - als führender Komponist der italienischen Freiheitsbewegung bejubelt.

Höhepunkte!

  • DomStufen-Festspiele Erfurt: „Nabucco“ von Giuseppe Verdi vor einzigartiger Kulisse
  • Altstadt Erfurt
  • Tophotel direkt im Zentrum Erfurts
  • UNESCO-Welterbe in Eisenach & Weimar
Reiseverlauf

1. Tag: Zum Auftakt Eisenach

Vorbei an Bad Hersfeld erreichen wir zunächst Eisenach. Weit sichtbar thront die über 900 Jahre alte, weltbekannte Wartburg über der Stadt. Sie ist nicht nur Burg, sondern Zeugin deutscher Geschichte, seit 1999 zählt sie zum UNESCO-Welterbe. „Wart! Berg, du sollst mir eine Burg werden!“ - mit diesen Worten soll Ludwig der Springer der Sage nach die Gründung der Wartburg verkündet haben. Die Heilige Elisabeth lebte und wirkte dort. Martin Luther übersetzte hier das Neue Testament. Seine Stube in der Burgvogtei - Wohn- und Arbeitsraum des Reformators von Mai 1521 bis März des Folgejahres und seit Jahrhunderten Ziel unzähliger „Pilger“ - darf als Geburtsstätte der Lutherbibel und unserer modernen Sprache gelten. Das Fest der deutschen Burschenschaften wurde auf der Wartburg abgehalten und Wagner schrieb hier die romantische Oper „Tannhäuser“. Nach einer individuellen Mittagspause schlendern wir mit Jolanda durch Eisenach. Die geschwätzige Magd berichtet mit scharfer Zunge über „ihr Isenach“ und so manch berühmten Einwohner, darunter neben Luther seine Mutter oder Johann Sebastian Bach. Am Nachmittag reisen wir weiter nach Erfurt zum Check-in im topzentral gelegenen Hotel. Später gehen wir gemeinsam mit dem Mönch auf kurze Entdeckungstour zum ersten Kennenlernen Erfurts und stärken uns beim Abendessen in einem historischen Gasthaus. Danach laden urige Altstadtkneipen und mittelalterliche Keller zum Verweilen ein.

2. Tag: Sommerliches Festspielerlebnis

Nach einem gemütlichen Frühstück heißt es: wer in Erfurt verweilt, der kann was erleben - dies ist Einladung und Versprechen zugleich! Die günstige Lage an alten Handelswegen wie der Via Regia, ein reges Markt- und Kaufmannstreiben und eine Königspfalz ließen Erfurt in vergangenen Jahrhunderten aufblühen. Neben den uns schon von gestern geläufigen Sehenswürdigkeiten punktet die Stadt mit einem fast vollständig erhaltenen mittelalterlichen Kern. Wir bummeln mit unserer Gästeführung über die berühmte Krämerbrücke und lauschen Geschichten aus der charmanten Blumenmetropole. Auch eine Führung im Dom - dem gewaltigen Bau mit der berühmten Gloriosaglocke - darf nicht fehlen. Danach können wir Erfurt auf eigene Faust entdecken und freuen uns auf einen lauen Sommerabend mit dem Dom St. Marien und der Severikirche als Kulisse - auf der wohl schönsten Open-Air-Bühne Thüringens erleben wir die DomStufen-Festspiele. Um 20.30 Uhr beginnt die Aufführung von Giuseppe Verdis Meisterwerk „Nabucco“ nach dem Libretto von Temistocle Solera, uraufgeführt in Mailand 1842.
Die Hebräer sind im Kampf gegen die Truppen des Babylonischen Königs Nabucco unterlegen. Der Hohepriester Zaccaria ermutigt sein Volk, weiter auf Rettung zu hoffen, da er Nabuccos Tochter und Thronerbin Fenena als Geisel gefangen hält. Fenena aber ist in Ismaele verliebt, den Neffen des Königs von Jerusalem. Auch Abigaille, die zweite Tochter Nabuccos, liebt Ismaele. Als diese die wahren Umstände ihrer niederen Abstammung erfährt - ihre Mutter war eine Sklavin - schwört Abigaille Rache. Es gelingt ihr ihrem Vater, der dem Wahnsinn verfallen ist, die Krone zu entreißen. Triumphierend befiehlt sie nun die Tötung Fenenas und der Hebräer. In höchster Not fleht Nabucco den Gott der Hebräer um Hilfe an.
Wir wünschen Ihnen einen unvergesslichen Abend der Extraklasse!

3. Tag: Besuch bei Goethe & Schiller

Die beiden Herren schwärmten für Weimar; Franz Liszt, Anna Amalia und andere reihten sich ein. Wir sind sicher, dass auch Sie sich in das einmalige Flair der Stadt an der Ilm verlieben werden! Hier, wo Klassiker auf die modernen Denker des Bauhauses treffen und 16 Gebäude in die UNESCO-Welterbeliste eingetragen wurden, ist auch heute noch ein ganz besonderes Fluidum zu spüren. Kurze Wege, Ruhe und Beschaulichkeit, viele einladende Cafés; Pferdekutschen in der Stadt, historische Häuser, Geschichte auf Schritt und Tritt und ganz viel Grün - das ist Weimar! Ein Stadtführer nimmt uns mit auf eine spannende Zeitreise, zeigt uns die historischen Plätze der Dichterstadt. Nach einer individuellen Mittagspause und etwas Freizeit müssen wir uns dann leider auf den Heimweg begeben. „Va pensiero“ - wetten, dass wir die Melodie des Gefangenenchores noch im Ohr haben?

Leistungen
  • Haustür-Transfer-Service
  • Reise im oder Bus von IDEAL mit Begrüßungssekt an Bord
  • 2 x Übernachtung mit Frühstück vom Buffet im erstklassigen Dorint Hotel am Dom Erfurt
  • Eintrittskarte für die DomStufen-Festspiele „Nabucco“ am 26.07.22 um 20.30 Uhr (Wert inkl. Gebühren € 75,-)
  • 1 x Abendessen im historischen Gasthaus in der Erfurter Innenstadt
  • Eintritt & Führung auf der Wartburg
  • geführter Rundgang durch Eisenach
  • geführter Spaziergang mit dem „Mönch“ zum Abendessen in Erfurt
  • geführter Rundgang durch Erfurt
  • Eintritt & Führung im Erfurter Dom
  • geführter Rundgang durch Weimar
  • Reiseleiter-Funkgerät & Kopfhörer ab einer Gruppengröße von 25 Personen
  • obligatorische Kulturförderabgabe der Stadt Erfurt
  • 2 IDEAL-Treuepunkte
Unterkunft

Dorint Hotel am Dom Erfurt

Nur den sprichwörtlichen Katzensprung entfernt vom weltbekannten Erfurter Dom und dem mittelalterlich geprägten historischen Zentrum erwartet uns das luxuriöse Hotel mit moderner Architektur zum Wohlfühlen. Dank bester Lage sind die Sehenswürdigkeiten der thüringischen Landeshauptstadt schnell erreicht. Zur Ausstattung des Hauses gehören neben großzügigen, klimatisierten Komfortzimmern ein Restaurant, Bar mit Sommerterrasse sowie ein Wellnessbereich mit Sauna, Whirlpool & Fitnessraum (teils gegen Gebühr).

www.dorint.com

 
Termine und Preise
3-Tage-Reise
UnterkunftZimmerPreis p. P.
25.07.2022 - 27.07.2022
Frühbucherpreis bis 28.02.22 (danach € 530,-)
Dorint Hotel am Dom Erfurt
DZ€ 495,-
25.07.2022 - 27.07.2022
Frühbucherpreis bis 28.02.22 (danach € 610,-)
Dorint Hotel am Dom Erfurt
DZ zur Einzelnutzung€ 575,-
ZUBUCHBARE LEISTUNGEN!Preis p. P.
BusTravel Reiserücktritt plus (ohne Selbstbehalt)€ 17,70
Covid-19 Protect - Zusatzschutz (nur in Verbindung mit BusTravel Reiserücktritt plus!)€ 4,-
Panoramaplatz (1. Sitzreihe im Bus)€ 9,-
BITTE BEACHTEN SIE!
Der Wert der Eintrittskarten enthält die Kosten für Beschaffung, Vorfinanzierung und Risikoübernahme!
Mindestteilnehmerzahl 20 Personen - es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 7 Tage vor Reisebeginn!
Foto-Galerie
Reiseimpressionen
Domstufenfestspiele in Erfurt
Domstufenfestspiele in Erfurt
Lutz Edelhoff
Theater Erfurt
Die Krämerbrücke in Erfurt
Die Krämerbrücke in Erfurt
JFL Photography - AdobeStock
EasyBUS
Blick auf Erfurt
Blick auf Erfurt
Sergii Figurnyi - AdobeStock
EasyBUS
Erfurter Rathaus am Fischmarkt
Erfurter Rathaus am Fischmarkt
pure-life-pictures - Fotolia
Easy-BUS
Goethe und Schiller Denkmal in Weimar
Goethe und Schiller Denkmal in Weimar
ah_fotobox - Fotolia
Easy-BUS
Wartburg bei Eisenach
Wartburg bei Eisenach
Henry Czauderna - Fotolia
Easy-BUS
 

FORDERN SIE UNSERE KOSTENLOSEN REISEKATALOGE AN

Sommer Katalog 2021 bestellen oder blättern
Sommer 2021

bestellen

blättern

Winter Katalog 2021/2022 bestellen oder blättern
Winter 2021/2022

bestellen

blättern