Busreise | Ungarn | Städte & Kultur

Silvester in Budapest

stimmungsvoller Jahreswechsel an der Donau

6 Tage
ab € 920,-

pro Person im Doppelzimmer

Romantische Kaffeehäuser, imposante Jugendstilbauten, prachtvolle Straßen und Plätze - es scheint, als sei die Zeit stehen geblieben, die Stadt strahlt noch immer magyarische Gemütlichkeit aus. Zigeunermusik und Paprika gehören keinesfalls der Vergangenheit an. Spürbar sind jedoch auch Überbleibsel der sozialistischen Ära und moderne Einflüsse des Westens - eine hochinteressante Mischung, die Sie unbedingt kennen lernen sollten! Das „Paris des Ostens“ hat sich mit seinem besonderen Flair zu einer beliebten Ferienmetropole entwickelt. Faszinierend auch die Ausflugsziele in der Umgebung wie Sisis Lieblingsschloss Gödöllő oder das Künstlerstädtchen Szentendre. Wollen Sie endlich wieder „raus“ und Neues entdecken, lieben Sie festliche Stimmung und prächtige Illumination? Dann ist diese Silvesterreise genau die Richtige für Sie!

Höhepunkte!

  • Riesen-Leistungspaket
  • Schloss Gödöllő und Künstlerstadt Szentendre
  • Silvestergala im Hotel & Getränke inklusive
  • (Neujahrs-)Konzert zubuchbar!
  • Hotel mit eigener Thermallandschaft
Reiseverlauf

1. Tag: An die Donau

Schnell und möglichst zügig gen Südosten zu kommen ist das Programm des heutigen Tages. Daher starten wir sehr früh am Morgen. Wie immer werden Sie per Taxi oder Kleinbus von zu Hause abgeholt. Noch etwas schläfrig geht’s auf bekannter Route vorbei an Würzburg und Nürnberg. Dann wird’s allmählich hell und draußen interessanter. Oberpfälzer Jura, Regensburg, der Bayerische Wald, Passau… Jenseits der Grenze zu Österreich dann Wels, Linz, Melk und Wien. Gegen 18.00 Uhr sollten wir unser Hotel in Budapest erreichen, wo wir nach dem gemeinsamen Abendessen den Tag gemütlich ausklingen lassen.

2. Tag: Buda & Pest

Einfach atemberaubend: wir beginnen den Tag mit einem Spaziergang durch das Burgviertel zur Matthiaskirche mit ihrem Majolikadach - hier wurden Kaiser Franz Joseph I. und Kaiserin Elisabeth (Sisi) zum Ungarischen Königspaar gekrönt. Wir bummeln durch mittelalterlich anmutende Gässchen und genießen die herrlichen Ausblicke von der Fischerbastei oder der Zitadelle auf die Donau. Dann bringt uns der Bus auf die Pester Seite und zum Heldenplatz. Was wir heute hier bewundern wurde gegen Ende des 19. Jahrhunderts gebaut. Auf den „Champs Elysées” Budapests, der Andrassy út, reihen sich Villen, Museen, Monumente oder die Staatsoper. Das großartige Parlament an der Donau oder die Stephans-Basilika sind weitere Höhepunkte. Gleich gegenüber der Basilika lockt einer der schönsten Weihnachtsmärkte der Stadt mit einer Eisbahn und den Hütten berühmter ungarischer Künstler und Handwerker. Wir führen Sie bis zum stimmungsvollen Vörösmarty-Platz. Wie wär’s danach mit einem Bummel durch die Fußgängerzone Váci utca mit ihren mondänen Boutiquen und Geschäften? Unbedingt erlebenswert ist auch die wunderschön restaurierte Markthalle Budapests - ein buntes Schlemmerparadies, ein Fest für Augen, Gaumen und Nase!
Unser Vorschlag für den Abend: das alljährlich stattfindende Festkonzert des „Hundertköpfigen Zigeuner-Orchesters“ im Budapester Kongresszentrum. Auf dem Programm stehen die berühmtesten Melodien u. a. von Strauss, Liszt, Rossini, Brahms und Bizet (Eintrittskarte 1. Kategorie inklusive kleiner Weinprobe mit Pogatschen € 80,-).

3. Tag: Gödöllő & Silvester

Freizeit in Budapest - vielleicht nehmen Sie ein entspannendes Bad in einem der 42 legendären Thermalbäder, wie z. B. dem majestätischen Gellért-Bad. Auch die hoteleigene Thermal- & Wellnesslandschaft lädt zur Entspannung ein. Wer Lust hat, begleitet uns nach Gödöllő, um Ungarns größtes Barockschloss zu besichtigen. Anlässlich der Krönung zum ungarischen Königspaar im Jahr 1867 erhielten Sisi und Franz Joseph das ursprünglich für Graf Antal Grassalkovich I. erbaute Anwesen als Geschenk. Es wurde später zum häufigsten Rückzugsort der dem ungarischen Volk sehr verbundenen Sisi. Hier konnte sie abseits von Protokoll und Hofzeremoniell ein freieres Leben als in der österreichischen Hauptstadt führen. Bis zu ihrem Tode 1898 hat sie hier mehr als 2000 Tage, vorwiegend im Frühjahr und im Herbst, verbracht. Am Nachmittag können wir ein wenig ausruhen und uns auf die „Nacht der Nächte“ vorbereiten. Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Silvestergala im Hotel mit tollem Buffet, stimmungsvoller Unterhaltung, Tanzmusik und Mitternachtsimbiss - fast alle Getränke sind inklusive!

4. Tag: Prosit Neujahr & Szentendre

Nachdem wir ausgeschlafen und gemütlich gefrühstückt haben, geht’s raus aufs Land. Schon auf dem Weg ins Donauknie erleben wir ein interessantes Freilichtmuseum: die Ausgrabungen der Stadt Aquincum, welche die Hauptstadt der römischen Provinz Pannonien war. Unser Ziel ist das romantische Künstlerstädtchen Szentendre. Enge, verwinkelte Gässchen, sieben Kirchtürme, farbenfrohe Häuser und zwei Dutzend Museen oder Galerien verleihen dem ehemals von Serben besiedelten Schnittpunkt westlicher und östlicher Kultur ein besonderes Flair. Krönender Abschluss unseres Aufenthalts in Budapest könnte das Neujahrskonzert im Palast der Künste sein: das Oratorium „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn ist Gegenstand der heutigen Aufführung im 2005 eingeweihten Kulturzentrum. Die Orgel im Béla-Bartók-Konzertsaal ist mit ihren rund 6.800 Pfeifen eine der größten der Welt. Lassen Sie Ihre Silvesterreise musikalisch ausklingen (Eintrittskarte 1. Kategorie € 80,-)!

5. Tag: Abschied von Ungarn

Am Vormittag verlassen wir Budapest schweren Herzens und fahren durchs Burgenland nach Wien. Hier bleibt Zeit für eine Panoramafahrt entlang der Prachtbauten der Ringstraße. Auch den Besuch eines der vielen kuscheligen Kaffeehäuser sollten Sie irgendwie einplanen. Danach Weiterreise in den Raum Linz/Wels zur letzten Übernachtung.

6. Tag: Heimreise

Mit einem Koffer voller unvergesslicher Eindrücke geht’s nach Hause zurück.

Weitere Informationen

Reise- und Sicherheitshinweise

Zur Teilnahme an dieser Reise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Weitere Informationen zum Reiseland Tschechien finden Sie unter dem folgenden Link:

www.auswaertiges-amt.de

Weitere Informationen zum Reiseland Ungarn finden Sie unter dem folgenden Link:

www.auswaertiges-amt.de

Weitere Informationen zum Reiseland Österreich finden Sie unter dem folgenden Link:

www.auswaertiges-amt.de

Leistungen
  • Haustür-Transfer-Service
  • Reise im oder Bus von IDEAL mit Bordservice/Reisebegleitung
  • 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Aquincum Hotel Budapest
  • 1 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet und Abendessen im guten Hotel in Österreich
  • 1 x Abendessen als 3-Gang-Menu oder Buffet im Hotel in Budapest am Anreisetag
  • 1 x Silvestergala im Hotel mit reichhaltigem Buffet, Musik & Tanz, 1 Glas Sekt, Mitternachtsimbiss sowie (von 21.00 bis 24.00 Uhr) Bier, Wein, alkoholholfreie Getränke, Kaffee & Tee ohne Begrenzung
  • geführte Stadtbesichtigung in Budapest
  • Eintritt & Innenbesichtigung Matthiaskirche
  • Ausflug zum Schloss Gödöllő inklusive Eintritt & Führung
  • Ausflug ins malerische Künstlerstädtchen Szentendre mit örtlicher Reiseleitung
  • Panoramafahrt durch Wien
  • Nutzung des Thermal- & Spa-Bereichs im Hotel inklusive Leihbademantel
  • örtliche Abgaben/„Kurtaxe“
  • Reiseleiter-Funkgerät & Kopfhörer ab einer Gruppengröße von 25 Personen
  • 3 IDEAL-Treuepunkte
Unterkunft

Aquincum Hotel Budapest

Das elegante Hotel liegt zentrumsnah am Donauufer auf der Budaer Seite gegenüber der Margareteninsel. Zur Ausstattung gehören Restaurant & Bar, komfortable Zimmer mit allen Annehmlichkeiten sowie ein eigener Thermal- & Spa-Bereich mit Schwimmbad, 2 Thermalbecken, Saunen, Dampfbad und Fitnessraum. Massagen, Wellness- & Beautyanwendungen sind gegen Aufpreis vor Ort buchbar.

www.aquincumhotel.com

 
Termine und Preise
6-Tage-Reise
UnterkunftZimmerPreis p. P.
29.12.2021 - 03.01.2022
Frühbucherpreis bis 30.09.21 (danach € 990,-)
Aquincum Hotel Budapest
DZ€ 920,-
29.12.2021 - 03.01.2022
Frühbucherpreis bis 30.09.21 (danach € 1240,-)
Aquincum Hotel Budapest
EZ€ 1170,-
ZUBUCHBARE LEISTUNGEN!Preis p. P.
Eintrittskarte 1. Kategorie Festkonzert des „Hundertköpfigen Zigeuner-Orchesters“ im Kongresszentrum inklusive kleiner Weinverkostung mit Gebäck€ 80,-
Eintrittskarte 1. Kategorie Neujahrskonzert „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn im Béla-Bartók-Konzertsaal€ 80,-
BusTravel Reiserücktritt plus (ohne Selbstbehalt)€ 35,40
BusTravel Global plus - Versicherungspaket€ 42,-
Covid-19 Protect - Zusatzschutz (nur in Verbindung mit BusTravel Reiserücktritt plus oder BusTravel Global plus - Versicherungspaket!) ab€ 5,60
Panoramaplatz (1. Sitzreihe im Bus)€ 18,-
BITTE BEACHTEN SIE!
Der Preis der Eintrittskarten enthält die Kosten für Beschaffung, Vorfinanzierung und Risikoübernahme!
Mindestteilnehmerzahl 20 Personen - es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn!
Foto-Galerie
Reiseimpressionen
Feuerwerk in Budapest
Feuerwerk in Budapest
Melinda Nagy - Fotolia
Easy-BUS
Weihnachtsmarkt am St. Stephen Basilika Platz in Budapest
Weihnachtsmarkt am St. Stephen Basilika Platz in Budapest
Balate Dorin - Fotolia
Easy-BUS
Budapest im Winter
Budapest im Winter
Horvath Botond - Fotolia
Easy-BUS
Winterpanorama Budapest
Winterpanorama Budapest
neirfy - Fotolia
Easy-BUS
Weihnachtsmarkt in Budapest
Weihnachtsmarkt in Budapest
-
Budapester Tourismusamt
 

FORDERN SIE UNSERE KOSTENLOSEN REISEKATALOGE AN

Sommer Katalog 2021 bestellen oder blättern
Sommer 2021

bestellen

blättern

Winter Katalog 2021/2022 bestellen oder blättern
Winter 2021/2022

bestellen

blättern