Busreise / Schiffsreise | Skandinavien/Nordeuropa | Erleben und Entdecken

Busreise Färöer-Inseln

grün, gemütlich & geheimnisvoll

9 Tage
ab € 1799,-

Haben Sie sich schon immer satte grüne Wiesen, steil hinaufragende Klippen, imposante Wasserfälle und jede Menge Schafe an ein und demselben Ort gewünscht? Dann sind Sie auf den Färöer-Inseln genau richtig! Die Natur dieser grünen Perlen im Nordatlantik ist einzigartig - wie lange Zähne ragen die Berge der Färöer aus dem tiefen Blau des Atlantiks in den Himmel. Neben der atemberaubenden Landschaft bieten Ihnen die Inseln wohltuende Ruhe, frische Luft und historische Plätze, an denen Sie das (Über-)Leben der Wikinger eindrucksvoll bestaunen können. Die Einwohner der Färöer-Insel sehen sich selbst nämlich als echte Wikinger-Nachkommen und weniger als Dänen. Sie sind eine kleine Gesellschaft, modern und trotzdem in ihren Traditionen verwurzelt. Das Leben geht hier weniger hektisch zu und man spürt die Wärme und Herzlichkeit der Menschen. Begleiten Sie uns, und lassen Sie sich davon anstecken. Diese unvergessliche neue Reise sollten Sie auf keinen Fall versäumen!

Höhepunkte!

  • himmlische Ruhe & Natur pur
  • ganz entspannter Reiseverlauf per Fähre und IDEAL-Bus
  • komplettes Ausflugsprogramm mit viel Freiraum für eigene Entdeckungen
  • nagelneues Hotel
Reiseverlauf

1. Tag: Auf nach Norden

Endlich geht’s los - im Bus von IDEAL reisen wir superbequem und umweltfreundlich vorbei an Hamburg und Flensburg auf die dänische Halbinsel Jütland. Wälder, Seen und Felder prägen das Landschaftsbild auf Ihrem Weg hinauf zur Hafenstadt Hirtshals ganz im Norden. Hier werden wir im schönen, typisch skandinavischen Hotel Skaga erwartet. Das Panoramarestaurant im ersten Stock bietet beim Abendessen einen Blick über den Fährhafen hinaus aufs Skagerrak.

2. Tag: Kurs auf die Färöer

Heute Vormittag heißt es „Leinen los!“ - an Bord des Fährschiffes der Smyril Line treten wir die Reise durch den Atlantik an. Restaurants, Caféteria, Cocktailbar und Nightclub sorgen ebenso für das leibliche Wohl wie Sauna, Solarium, Swimmingpool und diverse Shops.

3. Tag: Erholsame Seereise

Wir genießen einen erholsamen Tag auf See an Bord der M/S Norröna. Auf halber Strecke zwischen Norwegen und Island erblicken wir am Nachmittag die Klippen der Färöer inmitten des Atlantiks, die Brut- und Nistplätze für Hunderte von Seevögeln bieten. Schafe grasen auf dem satten Grün der Wiesen - ihre Zucht bildet neben der Fischerei die Wirtschaftsgrundlage der Inselbewohner. Kein Ort ist mehr als 5 Kilometer vom Meer entfernt! In der Inselhauptstadt Tórshavn, was so viel bedeutet wie „Hafen des (nordischen Gottes) Thor“ gehen wir von Bord, nur einen Katzensprung entfernt liegt unser Hotel Brandan (Eröffnung erst im Mai 2020!) für die kommenden vier Nächte.

4. Tag: Tórshavn & die nördlichen Inseln

Zum Auftakt erkunden wir Tórshavn bei einem geführten Rundgang. Auffallend ist der Kontrast zwischen der alten lutheranischen Kirche aus dem 18. Jahrhundert, den idyllischen Grasdachhäusern und den modernen Bürogebäuden. Die Färöer - was wörtlich übersetzt so viel wie „Schafsinseln“ bedeutet - bestehen aus insgesamt 18 Inseln, die bis auf eine auch bewohnt sind. Heute entdecken wir die nördlichsten unter ihnen. Wasserfälle, malerische Dörfer und der längste Fjord der Färöer begleiten uns nach Leirvík. Hier geht’s in den Unterseetunnel, der vom lokalen Künstler Tróndur Patursson eindrucksvoll dekoriert wurde. Wir werden die Inseln Borðoy, Viðoy und Kunoy kennenlernen - atemberaubend die Natur, von hohen, steilen Bergen dominiert! Größter Ort im Norden ist Klaksvík, Zentrum der heimischen Fischindustrie. Hier besuchen wir die Christianskirche.

5. Tag: Von Riesen und Trollweibern

Diesen Tag widmen wir den beiden größten Inseln, Streymoy und Eysturoy. Erstes Ziel ist der pittoreske Ort Saksun. Er lag einst in einer Bucht, umgeben von steilen Berghängen, die einen geschützten Hafen bot. Ein heftiger Sturm blockierte jedoch den Zugang zum Meer und formte stattdessen einen See. Von hier aus geht’s nach Eiði. Nördlich des Dorfes sehen wir die Felsformationen Risin og Kellingin („der Riese und das Weib“) - der Legende nach sind sie ein Paar, das beim Versuch, die Inseln nach Island zu bewegen, zu Stein verwandelt wurde. Aber die Färinger, wie man die Inselbewohner nennt, haben unterschiedlichste Versionen dieser Geschichte auf Lager... Östlich von Eiði erhebt sich Slættaratindur, der mit 882 Metern höchst Berg der Färöer. Er liegt an unserer Route in den romantischen, beschaulichen Ort Gjógv ganz im Osten der Insel Eysturoy. Gjógv ist das färöische Wort für „Felsspalte“, „Schlucht“ bzw. „Klamm“ - das gemütliche Dörfchen ist bekannt für seine zauberhafte Umgebung und die bunten Häuser, die um den natürlichen Hafen herum gebaut wurden. Nach einem Spaziergang werden wir im Gästehaus Gjáargardur zu Kaffee oder Tee und Gebäck erwartet.

6. Tag: Die westlichen Inseln

Der heutige Ausflug führt uns in den Westen der Färöer-Inseln. Wiederum durch einen Unterseetunnel erreichen wir die Insel Vágoy oder Vágar. Wir besuchen kleine Dörfer wie Gásadalur oder Bøur und können uns nicht sattsehen an den herrlichen Landschaftsbildern mit dem imposanten Wasserfall Múlafossur oder der als Vogelparadies bekannten vorgelagerten Insel Mykines. Den Nachmittag verbringen wir in Tórshavn. Wie wär’s mit einem Spaziergang durch die engen Gassen der Halbinsel Tinganes, die den ältesten Teil der Stadt bildet, einem Besuch im Kunstmuseum der Färöer oder im Haus des Nordens? Genießen Sie ein lebendiges, aber entspanntes Stadtleben mit einer guten Auswahl an Cafés, Restaurants und interessanten Einkaufsmöglichkeiten.

7. Tag: Fahrt ins Blaue? Oder ins Grüne?

Zum Abschluss unseres Aufenthaltes auf den „Schafsinseln“ unternehmen wir einen Überraschungsausflug zu einem besonders schönen und malerischen Ort - seien Sie gespannt! Unser Abendessen nehmen wir wieder in der Hauptstadt ein, bevor wir später wieder an Bord des uns bereits bekannten Fährschiffs M/S Norröna gehen.

8. Tag: Ein Tag auf See

Geruhsam klingt unsere Reise während der Fahrt über den Atlantik mit Kurs auf Dänemark nun aus. Wir genießen die frische, gesunde Seeluft und die Annehmlichkeiten an Bord. Vielleicht nehmen Sie ein Bad in einem der Hotpots auf dem Aussendeck?

9. Tag: Entdecker kehren zurück

Am Morgen erreichen wir wieder den Hafen von Hirtshals. Mit vielen neuen Eindrücken und Erinnerungen im Gepäck treten wir die Heimreise an und fahren vom hohen Norden Dänemarks nach Hause zurück. Von dieser Reise werden wir noch lange erzählen. Und wohin führt die nächste?

Anmeldung
Da wir mit dem Hochsommer die beste und gefragteste Jahreszeit für eine Tour auf die Färöer ausgesucht haben, sind besonders die Kabinenplätze auf dem Schiff äußerst begehrt. Wir haben deshalb bereits im Frühsommer 2019 ein festgelegtes Kontingent an Kabinen und Zimmern gebucht und können momentan maximal 24 Gäste mitnehmen. Spätestens Ende März müssen wir die Namensliste der Mitreisenden an die Fährgesellschaft und die Hotels durchgeben, spätere Anmeldungen können unter Umständen nicht mehr bestätigt werden. Falls sich wider Erwarten bis zum 25. März 2020 nicht mindestens 20 Mitreisende angemeldet haben, sind wir gezwungen, die Reise abzusagen, weil wir nicht länger die Plätze blockieren können. Bitte melden Sie sich daher bei Interesse so bald wie möglich an. Je früher Ihre Buchung, um so sicherer ist Ihre Teilnahme und das Zustandekommen der Reise.

Weitere Informationen

Reise- und Sicherheitshinweise

Zur Teilnahme an dieser Reise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Weitere Informationen zum Reiseland Dänemark finden Sie unter dem folgenden Link:

www.auswaertiges-amt.de

Leistungen
  • Haustür-Transfer-Service
  • Rundreise im Bus von IDEAL
  • 1 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet und Abendessen als 3-Gang-Menu im Hotel Skaga in Hirtshals/Dänemark
  • 3 x Übernachtung an Bord der M/S Norröna in Doppel-Innenkabinen mit Dusche/WC
  • 3 x Frühstücks- & 2 x Abendbuffet an Bord
  • 4 x Übernachtung mit Frühstücks- und Abendbuffet im Hotel Brandan auf den Färöer-Inseln
  • 1 x Abendessen in einem Restaurant in Tórshavn
  • 1 x Kaffee oder Tee & Gebäck
  • 1 x Bierverkostung mit färöischen Bieren an Bord der Fähre
  • durchgehende deutschsprachige Reiseleitung auf den Färöer-Inseln vom 4. bis zum 7. Reisetag
  • 4 IDEAL-Treuepunkte
Unterkunft

Hotel Brandan

Unser für diese Reise ausgewähltes Hotel in der Inselhauptstadt Tórshavn wird erst im Mai 2020 eröffnet und mit dem Öko-Label „Green Key“ ausgezeichnet sein. Zur Ausstattung gehören neben modernen Komfortzimmern Restaurant, Sauna, Whirlpool und Fitnessraum. Der Name des Hauses geht auf den irischen Mönch Brendan zurück, der im 6. Jahrhundert als erster die Färöer entdeckt haben soll.

www.hotelbrandan.com

 

M/S Norröna

  • MS Norröna
    -
    Smyril Line

Das Fährschiff der auf den Färöer beheimateten Reederei Smyril Line zählt zu den neuesten Schiffen im Nordatlantik. Vom offenen Deck aus hat man einen unvergleichlichen Blick bis zum Horizont. Wellen, Meer und der Himmel - stets bietet sich die Gelegenheit, Seevögel zu beobachten oder mit etwas Glück vielleicht auch einen Wal zu sehen. Auch im Inneren hat M/S Norröna den Gästen viel zu bieten, ganz besonders in gastronomischer Hinsicht. Natürlich gibt es auch die verschiedensten Aktivitäten an Bord. Alle Kabinen an Bord sind relativ geräumig und ansprechend. Sie verfügen ausnahmslos über Dusche/WC, TV, Schränke sowie einen kleinen Schreibtisch. Zur Wahl stehen 2-Bett-Innenkabinen und gegen einen Aufpreis 2-Bett-Außenkabinen mit Fenster. Äußerst schwierig wird es mit Kabinen zur Alleinbenutzung, die leider oft erst kurzfristig bestätigt werden können.

 
Termine und Preise
9-Tage-Reise
UnterkunftZimmerPreis p. P.
06.07.2020 - 14.07.2020
Frühbucherpreis bis 29.02.20 (danach € 100,- mehr)
Hotel Brandan
M/S Norröna
DZ/DK€ 1799,-
06.07.2020 - 14.07.2020
Frühbucherpreis bis 29.02.20 (danach € 100,- mehr)
Hotel Brandan
M/S Norröna
EZ/DK€ 2049,-
ZUBUCHBARE LEISTUNGEN!Preis p. P.
Aufpreis Außenkabine€ 150,-
Reise-Rücktrittsversicherung (ab)€ 42,-
Panoramaplatz (1. Sitzreihe im Bus)€ 27,-
BITTE BEACHTEN SIE!
Einzelkabine auf der Fähre leider nur auf Anfrage!
Foto-Galerie
Reiseimpressionen
Kegelrobben
Kegelrobben
marcohoffmann - Fotolia
Easy-BUS
Färöer - Papageientaucher
Färöer - Papageientaucher
-
VisitFaroeIslands
Gásadalur, Insel Vágar - Färöer
Gásadalur, Insel Vágar - Färöer
Thomas - AdobeStock
Easy-BUS
 

FORDERN SIE UNSERE KOSTENLOSEN REISEKATALOGE AN

Sommer Katalog 2020 bestellen oder blättern
Sommer 2020

bestellen

blättern

Winter Katalog 2019/2020 bestellen oder blättern
Winter 2019/2020

bestellen

blättern