Busreise | Großbritannien und Irland | Erleben & Entdecken - Königstouren im IDEAL-Bus

Faszination Schottland

Highlands & Islands, Castles & Kilts - mit Edinburgh Military Tattoo!!!

12 Tage
ab € 2465,-

Wenn auch die Schotten als sparsam verschrien sind - die Landschaft geizt hier wahrlich nicht mit ihren Reizen. Höhepunkte dieser spannenden Route sind die dramatische Szenerie der Highlands und vor allem die bezaubernde Westküste mit der rauen Schönheit der vorgelagerten Inneren und Äußeren Hebrideninseln - eine Kombination, die so nur selten in einem Reiseprogramm zu finden ist. Dazu kommen sagenumwobene Burgen und Ruinen, tiefe Einblicke in die gälische Kultur, prähistorische Zeugnisse, ab und an ein kräftiger Schluck Single Malt Whisky, die charmante Hauptstadt Edinburgh und - als Krönung des Ganzen - das Musikereignis des Landes, das Royal Edinburgh Military Tattoo! Schottland intensiv genießen - freuen Sie sich auf ein (Natur-)Spektakel ohne Gleichen!

Höhepunkte!

  • außergewöhnliche Reiseroute
  • traumhafte Küsten und einzigartige Naturerlebnisse
  • Hebrideninseln Mull, Iona, Skye, Harris & Lewis
  • ein ganzer Tag in Edinburgh
  • Gelegenheit zum Besuch des Military Tattoo!
  • und natürlich Whisky...
Reiseverlauf

1. Tag: Heut’ geht’s an Bord

Im oder Bus von IDEAL reisen wir gemütlich in die Niederlande. Am späten Nachmittag gehen wir in Ijmuiden an Bord eines modernen Fährschiffes der DFDS Seaways mit Kurs auf Newcastle in Nordengland. Nachdem wir unsere Kabinen bezogen haben, genießen wir die Seeluft und ein gutes Abendessen vom Buffet, bevor wir uns dann ins abwechslungsreiche Bordleben stürzen.

2. Tag: Fàilte an alba - Willkommen in Schottland

Nach dem Frühstück an Bord geht’s nordwärts - von nun an Linksverkehr. Aber keine Angst, wir machen ja „Urlaub mit Chauffeur“. Vom englischen Newcastle aus fahren wir zuerst ein Stück entlang des geschichtsträchtigen Hadrianswalls. Schnell ist dann die schottische Grenze erreicht - Welcome to Scotland! Vorbei an Glasgow, der größten Stadt, am Loch Lomond, dem größten See des Landes, sowie durch die Grampian Mountains geht’s in Richtung Westküste. Unsere Reiseleitung erzählt Geschichte und Geschichten, mal amüsant, mal gruselig. Wir wohnen zwei Nächte im Raum Inveraray/Oban.

3. Tag: „Inselhüpfen I“ - Mull & Iona

Vom bunten Hafenstädtchen Oban aus kurze Fährüberfahrt zur Isle of Mull. Mull ist die drittgrößte Insel der Inneren Hebriden, sie ist in weiten Teilen baumlos und besteht größtenteils aus Basalt. Mit einer Personenfähre setzen wir von Fionnphort aus auf die Schwesterinsel Iona über. Sie ist zwar klein, aber von größter religiöser und historischer Bedeutung: hier begann 563 die Christianisierung Schottlands, in der Abtei aus dem 12. Jahrhundert wirkte St. Columba, und bis auf wenige Ausnahmen sind alle schottischen Könige auf dem Klosterfriedhof beigesetzt. Bei schönem Wetter können wir auch am Strand entspannen - inklusive türkisblauem Wasser und feinem Sand - bevor’s per Fähren wieder zurück nach Oban und zum Hotel geht.

4. Tag: Lochs & Glens

Wir reisen weiter nordwärts. Ein Abstecher führt ins landschaftlich überwältigende Tal Glen Coe, das durch ein schauriges Clanmassaker in die Geschichte einging. Über Fort Williams am Fuße des höchsten schottischen Berges Ben Nevis gelangen wir zum Glenfinnan-Viadukt, über den im Sommer der „Hogwarts-Express“ aus den Harry-Potter-Filmen dampft. Die traumhafte „Road to the Isles“ bringt uns ins den kleinen Fischerort Mallaig mit seinem farbenfrohen Hafen. Von hier aus Fährüberfahrt nach Armadale auf der wohl schönsten schottischen Insel, der Isle of Skye. Eine Übernachtung auf der Insel.

5. Tag: Lord of the Isles

Einen tollen Überblick über Skye erhalten wir während einer spannenden Inselrundfahrt. Mittelalterliche Burgen, prähistorische Überreste und unterhaltsame Anekdoten über „Schöne Prinzen” werden Sie begeistern, ebenso wie das bunte Hafenstädtchen Portree. Dazu die grandiose Natur - sanfte Hügel und schroffe Felsen wechseln sich mit grünen Wiesen und kahlen Bergen ab. Der höchste Berg der Insel ist 926 Meter hoch. Beliebte Fotomotive sind der „Old man of Storr“ oder die Basaltsteilfelsen „Kilt Rocks“, die einem faltigen Schottenrock ähneln. Am Nachmittag bringt uns eine Fähre von Uig auf Skye nach Tarbert auf der „Doppelinsel“ Lewis and Harris. Die nächsten beiden Nächte verbringen wir in einem Mittelklassehotel in Stornoway. Die einzige Stadt der Inselgruppe ist überschaubar: Hafen, Fischmarkt, ein altes Castle...

6. Tag: „Inselhüpfen II“ - Lewis & Harris

Tatsächlich handelt es sich bei Lewis and Harris um ein und die gleiche Insel, wovon der größere nördliche Teil Lewis und der südwestliche Teil Harris genannt wird. Harris ist berühmt für den Harris-Tweed, der früher in Handwebereien, heute fast ausschließlich in Fabriken hergestellt wird. Über Kuppen, vorbei an Lochs und zwischen Felsen verläuft die Golden Road - nur eine Fahrspur, oft ganz nah am Meer entlang und nichts für Angsthasen. Hierher verirrt sich nur selten ein deutscher Reisebus... Durch urtümliche Landschaften - geheimnisvolle Moore und einsame Sandstrände im Blick - geht’s zurück in die knapp 8000 Einwohner große „Inselmetropole“.

7. Tag: Geschichte & Geschichten

Auch heute Vormittag wieder: Inselrundfahrt! Im „Arnol Blackhouse“, bis 1975 noch bewohnt, erfahren wir, wie die Tagelöhner vergangener Jahrhunderte in diesen düsteren Cottages lebten. Danach warten die Hauptattraktionen der Insel auf uns! Der „Dun Carloway Broch“, ein von den Pikten erbauter Wehrturm mit 3 Meter dickem Mauerwerk, und natürlich die prähistorischen „Standing Stones of Callanish“ - älter, schöner und viel geheimnisvoller als Stonehenge… Am frühen Nachmittag geht’s dann per Fähre von Stornoway wieder zurück aufs Festland nach Ullapool. Der malerische Fischerort mit seinen hübschen, weiß verputzten Häuschen besticht durch seine schöne Lage am Loch Broom - hier bleiben wir auch über Nacht.

8. Tag: Blütenpracht & Monstersuche

Auf einsamen Highlandstraßen, vorbei an der Corrieshalloch-Schlucht mit spektakulärem Wasserfall, durch eine grandiose Landschaft mit Bergmassiven, Seen und Meeresarmen, erreichen wir bei Poolewe die subtropischen Gärten von Inverewe - ein botanisches Wunder, ein Paradies für alle Garten- und Pflanzenliebhaber! Nirgends auf der Welt findet man mehr Rhododendrenarten. Entlang des Loch Maree weiter zum sagenumwobenen Loch Ness. Kamera griffbereit? Mit einem Foto von Nessie können Sie viel Geld verdienen! Tagesziel ist das geschichtsträchtige Inverness, Tor zu den Highlands. Die alte Burg ist schon von Weitem sichtbar und wurde durch Shakespeares „Macbeth“ bekannt. Wir wohnen direkt in der Nachbarschaft...

9. Tag. Abschied von den Highlands

Vorbei an Aviemore bringt uns die A9, die „Traumstraße der Highlands“ durch herrliche Heidelandschaften am Rande des Cairngorm National Parks zum Märchenschloss Blair Castle. Hier spazieren wir durch den gepflegten Park und besichtigen prachtvoll eingerichtete Räume, bewacht von den Atholl Highlanders, der einzigen Privatarmee Europas. Es ist der ehemalige Sitz des Herzogs von Atholl und beherbergte 1745 bereits „Bonnie Prince Charlie“ mit seinen „Highlanders“. Über den sympathischen Kurort Pitlochry mit seinem viktorianischen Charme erreichen wir am Nachmittag die lebhafte Metropole Edinburgh, wo wir wiederum zwei Nächte wohnen werden. Das „Athen des Nordens“ präsentiert zahlreiche imposante und elegante Bauwerke im georgianischen Baustil. Während einer Stadtrundfahrt entdecken wir unter anderem die königliche Flaniermeile Royal Mile mit St. Giles Cathedral, Parliament House, John Knox House und Holyrood House Palace (schottische Königsresidenz), den Grassmarket, der mit seinen farbenfrohen Pubs schon Fontane begeisterte, die Nationalbibliothek und die beliebte Einkaufsstraße Princes Street.

10. Tag: Stolze Hauptstadt

Ein ganzer, spannender Tag in Edinburgh liegt vor uns! Blickfang der Kapitale ist natürlich das Castle, das erhöht auf einem Vulkanrest thront. Direkt unterhalb der Burg breitet sich Old Town aus, das historische Edinburgh mit seinen engen Gassen, Pubs und schmalen Häusern aus dem 16. und 17. Jahrhundert, in denen schon Sir Walter Scott, der Philosoph David Hume oder der Maler Henry Raeburn verkehrten. Aus dem 18. Jh. und der georgianischen Zeit stammt dagegen der neue Teil von Edinburgh, die sogenannte New Town, die dominiert wird von rund eingefassten Plätzen, deren schönster Charlotte Square heißt. Als absolute Krönung der Reise möchten wir Ihnen den Besuch des weltberühmten Military Tattoo ans Herz legen. Tattoo bedeutet „Zapfenstreich“, was die militärische Herkunft dieses Spektakels unterstreicht. Wir erleben eine außergewöhnliche, sensationelle Show mit ganzen Kapellen von Dudelsackspielern und Trommlern, Militärbands und Highland Dancers - all dies vor der imposanten Kulisse des Edinburgh Castle! Wir freuen uns, Ihnen sehr gute Eintrittskarten für die Vorstellung am heutigen Abend anbieten zu können - Gänsehaut garantiert (Aufpreis € 105,- pro Karte, bitte unbedingt frühzeitig buchen - die Tickets sind heiß begehrt)!

11. Tag: Romantische Filmkulisse

Wir verlassen Edinburgh in Richtung Süden. Entlang der Ostküste geht’s über Berwick-upon-Tweed ins hübsche Marktstädtchen Alnwick, wo wir die Mittagspause verbringen: Alnwick Castle mit dem umgebenden Garten ist der nach Windsor zweitgrößte Adelssitz Englands und Drehort etlicher Serien und Filme wie Downtown Abbey, Harry Potter oder Robin Hood. Am Nachmittag erreichen wir wieder den Fährhafen von Newcastle und nehmen wenig später Kurs auf Amsterdam. Nach dem Abendessen vom Buffet können wir das Tanzbein schwingen oder einen Drink an der Bar genießen.

12. Tag: Erinnerungen

Nach einer weiteren Nacht auf See erreichen wir heute Morgen wieder den Hochseehafen von Amsterdam. Gemütlich rollen wir heimwärts und werden sicherlich noch lange an Schottland denken. An die sanft geschwungenen Hügel, die stillen, geheimnisvollen Lochs und Hochmoore! Aber auch an die dramatischen Küstenlandschaften, die idyllischen Hafenstädtchen, an die zauberhafte Inselwelt, an Burgen, Whisky und...

Weitere Informationen

Reise- und Sicherheitshinweise

Zur Teilnahme an dieser Reise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Weitere Informationen zum Reiseland Großbritannien finden Sie unter dem folgenden Link:

www.auswaertiges-amt.de

Leistungen
  • Haustür-Transfer-Service
  • Rundreise im oder Bus von IDEAL mit Begrüßungssekt an Bord
  • 2 x Übernachtung an Bord von DFDS-Fährschiffen in Doppelkabinen mit Etagenbetten, Dusche/WC
  • 9 x Übernachtung in guten, landestypischen Mittelklassehotels
  • 11 x Frühstücksbuffet oder Schottisches Frühstück
  • 10 x Abendessen als 3-Gang-Menu oder Buffet
  • Reiseleitung vom 2. bis 9. Reisetag
  • alle erforderlichen Fährüberfahrten laut Reiseverlauf
  • Eintritt Iona Abbey
  • Eintritt Arnol Blackhouse
  • Eintritt Inverewe Garden
  • Eintritt Blair Castle & Gardens
  • Eintritt Alnwick Castle
  • Besuch zweier Whisky-Destillerien mit Kostprobe
  • Reiseleiter-Funkgerät & Kopfhörer ab einer Gruppengröße von 25 Personen
  • 1 Reiseführer pro gebuchtem Zimmer
  • 5 IDEAL-Treuepunkte
Unterkunft

Landestypische Mittelklassehotels (***/****Landeskategorie)

Die traditionsreichen Häuser sind außerhalb der größeren Städte oftmals auch gemütlicher abendlicher Treffpunkt der Einheimischen. Sie bieten gerade an der Westküste, auf den Inseln und im Norden Schottlands nicht immer den Komfort moderner Hotelneubauten (von denen es hier praktisch keine gibt), dafür aber jede Menge Charme!
Während der Fährüberfahrten wohnen Sie in komfortablen Innenkabinen mit Dusche/WC.

Vorgesehene Hotels:

Änderungen vorbehalten!

 
Termine und Preise
12-Tage-Reise
UnterkunftZimmerPreis p. P.
14.08.2022 - 25.08.2022
Frühbucherpreis bis 31.05.22 (danach € 2650,-)
Landestypische Mittelklassehotels (***/****Landeskategorie)
DZ/DK innen€ 2465,-
14.08.2022 - 25.08.2022
Frühbucherpreis bis 31.05.22 (danach € 3150,-)
Landestypische Mittelklassehotels (***/****Landeskategorie)
EZ/EK innen€ 2965,-
ZUBUCHBARE LEISTUNGEN!Preis p. P.
Eintrittskarte Military Tattoo (frühzeitige Buchung unbedingt erforderlich!)€ 105,-
Aufpreis Doppel-Außenkabine€ 50,-
Aufpreis Einzel-Außenkabine€ 100,-
BusTravel Reiserücktritt plus (ohne Selbstbehalt)€ 70,80
BusTravel Global plus - Versicherungspaket€ 84,-
Covid-19 Protect - Zusatzschutz (nur in Verbindung mit BusTravel Reiserücktritt plus oder BusTravel Global plus - Versicherungspaket!) ab€ 14,80
Panoramaplatz (1. Sitzreihe im Bus)€ 36,-
BITTE BEACHTEN SIE!
Mindestteilnehmerzahl 20 Personen - es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 21Tage vor Reisebeginn!
Zur Teilnahme an dieser Reise ist ein mindestens bis zum Ende der Reise gültiger Reisepass erforderlich!
Foto-Galerie
Reiseimpressionen
Der Old Man of Storr auf der Isle of Skye
Der Old Man of Storr auf der Isle of Skye
VisitBritain / Andrew Pickett
VisitBritain / Andrew Pickett
Loch Lomond
Loch Lomond
Ian Woolcock - Fotolia
Easy-BUS
Iona Abbey
Iona Abbey
Luca Quadrio - Fotolia
Easy-Bus
Glen Coe in den schottischen Highlands
Glen Coe in den schottischen Highlands
EyesTravelling - AdobeStock
Easy-BUS
Portree, Isle of Skye
Portree, Isle of Skye
Nataliya Hora - Fotolia
Easy-BUS
Inverness Castle
Inverness Castle
Sidorova Natalia - Fotolia
Easy-BUS
Blair Atholl Castle
Blair Atholl Castle
-
Atholl Estates
Die Royal Mile in Edinburgh
Die Royal Mile in Edinburgh
VisitBritain / Pearl Lung
VisitBritain / Pearl Lung
Blick auf das Stadtzentrum von Edinburgh
Blick auf das Stadtzentrum von Edinburgh
Leonid Andronov - AdobeStock
EasyBUS
The Royal Edinburgh Military Tattoo
The Royal Edinburgh Military Tattoo
-
The Royal Edinburgh Military Tattoo
Alnwick Castle
Alnwick Castle
bnoragitt - Fotolia
Easy-BUS
King Seaways - Route Amsterdam-Newcastle
King Seaways - Route Amsterdam-Newcastle
-
DFDS Seaways
 

Das könnte Ihnen gefallen

Wir empfehlen Ihnen folgende Reisen

FORDERN SIE UNSERE KOSTENLOSEN REISEKATALOGE AN

Sommer Katalog 2022 bestellen oder blättern
Sommer 2022

bestellen

blättern

Winter Katalog 2021/2022 bestellen oder blättern
Winter 2021/2022

bestellen

blättern