Busreise | Großbritannien und Irland | Erleben und Entdecken

Busreise Irlands Norden & Nordwesten

...auf den Spuren des Wild Atlantic Way

12 Tage
ab € 2149,-

Mit seinen unzähmbaren Fluten und Stürmen hat der wilde Atlantik die Küsten Irlands seit jeher modelliert. Wo das Meer beständig auf das Land trifft, formt es eine zerklüftete und raue Landschaft mit turmhohen Klippen, wunderschönen Buchten und Stränden, mystischen Inseln - immer im Wandel und nie vollendet. Der stete Wechsel der Gezeiten, des Lichts und der Stimmungen am Ozean beeinflusst auch das Leben der Menschen. In der Abgeschiedenheit am Rande des Atlantiks haben sie bis heute uralte Traditionen und die irische Sprache bewahrt. Im Gegensatz hierzu präsentieren sich die Hauptstädte Belfast und Dublin weltoffen, bunt und putzmunter...

Höhepunkte!

  • außergewöhnliche Route
  • entspannter Reiseverlauf mit viel Zeit für kurze Spaziergänge
  • lebendige Metropolen Dublin & Belfast
  • atemberaubende Landschaften
  • UNESCO-Welterbe: Giant’s Causeway
  • Eintrittsgelder im Wert von ca. € 150,- inklusive
Reiseverlauf

1. Tag: Heut’ geht’s an Bord

Im Bus von IDEAL reisen wir gemütlich in die Niederlande. Am späten Nachmittag gehen Sie in Ijmuiden an Bord eines modernen Fährschiffes der DFDS Seaways mit Kurs auf Newcastle in Nordengland. Nachdem Sie Ihre Kabine bezogen haben, genießen Sie die Seeluft und ein gutes Abendessen vom Buffet, bevor Sie sich dann ins abwechslungsreiche Bordleben stürzen.

2. Tag: Fàilte an alba!

Nach dem Frühstück an Bord geht’s nordwärts - von nun an Linksverkehr. Aber keine Angst, Sie machen ja Urlaub mit Chauffeur. Vom englischen Newcastle aus fahren wir zuerst ein Stück entlang des geschichtsträchtigen Hadrianswalls. Schnell ist dann die schottische Grenze erreicht - Welcome to Scotland! Vorbei am „Hochzeitsparadies“ Gretna Green geht’s an die Westküste, wo im Hafen von Cairnryan die nächste Fähre auf uns wartet - direkt nach Belfast, wo wir für zwei Nächte im guten Hotel im Zentrum wohnen werden.

3. Tag: Ein Tag in Belfast

Wie die City Hall zeugen das Grand Opera House, das Custom House oder der üppig dekorierte „Crown Liquor Saloon“ von Belfasts Aufschwung im 19. Jahrhundert. Im Geburtsort der Titanic – 1912 wurde der schicksalhafte Luxusdampfer hier gebaut und ausgestattet - erinnert heute das futuristisch anmutende Gebäude der Titanic Experience an das gesunkene Schiff. Eine spannende Dokumentation erinnert an den Bau, das Leben an Bord und den Untergang. Sie sehen nachgebaute Kabinen, Speisesäle und den Maschinenraum…

4. Tag: Riesen & Whiskey

Auf geht’s zum spektakulären UNESCO-Weltnaturerbe Giant’s Causeway - wie Orgelpfeifen türmen sich zehntausend vier- bis achteckige Basaltsäulen bis zu 12 Meter in den Himmel! Angeblich wollte hier ein Riese einen Weg zu seiner Geliebten bauen... Ganz in der Nähe besuchen wir die älteste Whiskey-Destillerie der Welt. Eine der schönsten Küstenstraßen Europas führt uns dann vorbei an Badeorten, idyllischen Fischerdörfern, schroffen Felsen, Tälern, Ruinen und hübschen Cottages nach Derry. Nordirlands zweitgrößte Stadt besitzt noch eine fast vollständig erhaltene, bis 8 Meter hohe Stadtmauer aus dem 17. Jahrhundert. Tagesziel ist Letterkenny in Donegal, der nördlichsten Grafschaft der Republik Irland, wo wir wiederum für zwei Nächte wohnen werden.

5. Tag: Donegal - die wildesten Küsten Irlands

Das einzigartige Landschaftsbild von Donegal steht heute auf dem Programm: Hügelland, Moor, zerklüftete Küsten, das alles überragt vom Mount Errigal. Höhepunkte im wahrsten Sinn des Wortes sind die spektakulären Klippen von Slieve League - mit über 600 Metern gehören Sie zu den höchsten in Europa und bieten phantastische Ausblicke. Das Örtchen Ardara ist bekannt für seinen handgewobenen Tweed, die Weiterfahrt durch die Rosses bietet immer wieder Blicke auf Irlands zweitgrößte Insel Arranmore.

6. Tag: Südwärts

Über Bundoran - Badeort und Surferparadies -, vorbei am wuchtigen Tafelberg Ben Bulben und an Sligo reisen wir heute in südwestlicher Richtung zunächst nach Westport, nahe dem Croagh Patrick gelegen. Der Heilige Berg der Iren wird am letzten Sonntag im Juli von etwa 25.000 Pilgern bestiegen, größtenteils barfuß. In der unterhalb liegenden Bucht Clew Bay gibt es nach offiziellen Zählungen 117 Inseln! Vorbei am Killary Harbour, dem einzigen Fjord Irlands, erreichen wir Galway, wo wir uns für drei Nächte einquartieren.

7. Tag: Blühender Karst und steile Klippen

Burren heißt übersetzt „steiniger Ort“ - mit dieser bizarren Karstlandschaft zeigt Irland heute wieder ein ganz anderes Gesicht: hier sprießen arktische, alpine und mediterrane Pflanzen aus Felsritzen - „Mitbringsel“ der Gletscher, die vor 10000 Jahren das Land bedeckten. Die 8 Kilometer lange Felsenbastei der Cliffs of Moher mit dem Blick auf die vorgelagerten Aran-Inseln haut uns fast um - 200 Meter unter uns tobt der Atlantik! Auch die prähistorischen Gräber des Dolmens von Poulnabrone werden uns beeindrucken.

8. Tag: Spektakuläre Landschaft

Es riecht nach Torffeuer, es schmeckt nach Salz: Connemara, das wohl irischste Stück Irlands, erwartet uns heute. Farbenfrohe Dörfer, Hochmoore und Atlantikbuchten mit weißen Sandstränden, saubere Bäche, Flüsse und ein Labyrinth von Seen, malerische Fischerpiers und abgelegene Cottages, Ponys, Schafe und urige Pubs - ein unvergesslicher Tag! Wie aus einer anderen Welt erscheint das malerische Traumschloss Kylemore Abbey. Es war jahrzehntelang ein Kloster der Benediktinerinnen, die es auch als Schule nutzten.

9. Tag: Von West nach Ost

Heute zieht es uns ostwärts in Irlands Hauptstadt. Unterwegs Zwischenstopp bei der Klosteranlage von Clonmacnoise, die so lieblich am Shannon liegt, dass man die einst wilde Randale der Wikinger, Normannen und Engländer für eine Sage halten könnte. Von hier aus geht’s in die Wicklow Mountains südlich von Dublin, auch als „Garten Irlands“ bekannt. Die prachtvollen Gärten von Powerscourt zählen zu den schönsten Schlossparkanlagen der Insel. Für die folgenden zwei Nächte haben wir ein Hotel im Zentrum von Dublin gebucht.

10. Tag: Fröhliche Hauptstadt

Dublin boomt - dennoch ist es der Metropole gelungen, das Flair einer Kleinstadt zu erhalten. Wenn man über die Half Penny Bridge schlendert und den Blick über die Liffey schweifen lässt, fühlt man sich tatsächlich irgendwie zuhause. Vormittags zeigen wir Ihnen die schönsten Ecken Dublins wie O’Connell Street, St. Patrick’s Cathedral oder das Trinity College mit dem berühmten Book of Kells. Hier und da tauchen die berühmten bunten Dublin Doors auf. Nachmittags Freizeit, dann werden wir im Guinness Storehouse in die Geheimnisse irischer Braukunst eingeweiht. Bei einer Kostprobe des „schwarzen Goldes“ in der GRAVITY® Bar genießen wir den spektakulären Blick über die Dächer der Stadt.

11. Tag: Inselhüpfen

Am Morgen setzen wir per Fähre von Dublin aus ins walisische Holyhead über und fahren vorbei an Chester ins mittelalterliche York. Hier bleibt vielleicht Zeit für einen Stadtbummel, bevor wir in Hull an Bord eines der größten Fährschiffe der Welt gehen.

12. Tag: Größter Hafen Europas

Nach dem Frühstück an Bord erreichen wir den Hafen von Rotterdam und fahren heimwärts - sicherlich werden wir unterwegs noch von der Grünen Insel träumen!

Weitere Informationen

Reise- und Sicherheitshinweise

Zur Teilnahme an dieser Reise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Weitere Informationen zum Reiseland Großbritannien finden Sie unter dem folgenden Link:

www.auswaertiges-amt.de

Weitere Informationen zum Reiseland Irland finden Sie unter dem folgenden Link:

www.auswaertiges-amt.de

Leistungen
  • Haustür-Transfer-Service
  • Rundreise im Bus von IDEAL
  • 1 x Übernachtung an Bord von DFDS Seaways in Kabinen mit Dusche/WC (Amsterdam → Newcastle)
  • 1 x Übernachtung an Bord von P&O Ferries in Kabinen mit Dusche/WC (Rotterdam → Hull)
  • 9 x Übernachtung in guten und Hotels (Landeskategorie) in Irland bzw. Nordirland
  • 11 x Frühstücksbuffet oder Irisches Frühstück
  • 11 x Abendessen als 3-Gang-Menu oder Buffet
  • sehr gute örtliche Reiseleitung in Irland vom 3. bis 10. Reisetag
  • Führungen, Besichtigungen und Fährüberfahrten laut Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder für Titanic Experience, Giant’s Causeway, Bushmills-Destillerie mit Verkostung, Cliffs of Moher, Connemara National Park, Clonmacnoise, Powerscourt Gardens, Trinity College mit Book of Kells & St. Patrick’s Cathedral in Dublin, Guinness-Brauerei mit Verkostung (Gesamtwert ca. € 150,-)
  • Reiseleiter-Funkgerät & Kopfhörer ab einer Gruppengröße von 25 Personen
  • 4 IDEAL-Treuepunkte
Termine und Preise
12-Tage-Reise
UnterkunftZimmerPreis p. P.
23.06.2020 - 04.07.2020
DZ/DK€ 2149,-
23.06.2020 - 04.07.2020
Frühbucherpreis bis 31.03.20 (-> danach € 150,- mehr)
EZ/EK€ 2599,-
ZUBUCHBARE LEISTUNGEN!Preis p. P.
Aufpreis Doppel-Außenkabine€ 50,-
Aufpreis Einzel-Außenkabine€ 100,-
Panoramaplatz (1. Sitzreihe im Bus)€ 36,-
Foto-Galerie
Reiseimpressionen
Cliffs of Moher
Cliffs of Moher
UTBP - Fotolia
Easy-BUS
Belfast - Titanic Experience
Belfast - Titanic Experience
Ulrich Iffland
IDEAL REISEN
Giants Causeway
Giants Causeway
aitormmfoto - Fotolia
Easy-BUS
Aussicht vom Diamond Hill auf den Connemara-Nationalpark
Aussicht vom Diamond Hill auf den Connemara-Nationalpark
Louis-Michel DESERT - AdobeStock
EasyBUS
Trinity College in Dublin
Trinity College in Dublin
Wallpaper - Fotolia
Easy-BUS
Irische Haustüren
Irische Haustüren
Alessandro Calzolaro - Fotolia
Easy-BUS
 

Das könnte Ihnen gefallen

Wir empfehlen Ihnen folgende Reisen

FORDERN SIE UNSERE KOSTENLOSEN REISEKATALOGE AN

Sommer Katalog 2020 bestellen oder blättern
Sommer 2020

bestellen

blättern