Busreise | Kroatien | Städte und Kultur

Busreise Kroatien & Slowenien

Auf den Spuren der UNESCO zu den Perlen der Adria...

10 Tage
ab € 1349,-

pro Person im Doppelzimmer

Kroatien und seine Nachbarländer Slowenien und Bosnien-Herzegowina sind ungeheuer reich an Kultur- und Naturschätzen, aber (leider oder zum Glück?) bei Weitem nicht so populär wie beispielsweise Italien. Diese wirklich einzigartige, spannende Rundreise mit ausgezeichneter einheimischer Reiseleitung verspricht eine Vielfalt an landschaftlicher Schönheit und kulturellen Höhepunkten. Hohe Berge und Pässe, saubere, smaragdgrüne Flüsse, Nationalparks mit urwüchsigen Wäldern, aber auch quirlige Hafenstädte mit großer Vergangenheit und eine zauberhafte Inselwelt entlang einer der schönsten Küstenlandschaften Europas erwarten Sie. Los geht’s!

Höhepunkte!

  • nur bei uns: Trauminsel Hvar!
  • UNESCO-Welterbe: Nationalpark Plitwitzer Seen, Alte Brücke in Mostar, Altstadt Dubrovnik, Insel Hvar, Diokletianspalast in Split, Stadtbefestigung Zadar, Euphrasius-Basilika in Poreč
  • ausgezeichnete Reiseleitung
  • ausgewählte Hotels
  • jeweils zwei Übernachtungen in Dubrovnik & Opatija
  • mehrfach Bademöglichkeit!
Reiseverlauf

1. Tag: Alpen & Karawanken

Willkommen an Bord! Vorbei an München, durch die Bergwelt der Alpen und Karawanken erreichen Sie den Norden Sloweniens zur ersten Übernachtung im Hotel Špik nahe des Wintersportorts Kranjska Gora.

2. Tag: Kroatische Hauptstadt

Im malerischen Kurort Bled am gleichnamigen See treffen Sie Ihren Reiseleiter Ninoslav Andrašević und reisen weiter vorbei an Sloweniens Metropole Ljubljana nach Zagreb. Prächtige Paläste und Kirchen, sorgsam restaurierte Gründerzeitbauten, grüne Parks, urige Gassen - habsburgischer Glanz und mediterraner Rhythmus gehen Hand in Hand. Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen (unter anderem) Dom, Parlament, Altstadt, Rathaus, Oper und Jesuitenkloster. Übernachtung im Hotel Aristos im Süden der Stadt.

3. Tag: Auf Winnetous Spuren

Über Karlovac fahren Sie zu den Plitwitzer Seen. Per Parkbahn, Boot und zu Fuß erkunden Sie den herrlichen Nationalpark: 16 blaugrüne, klare Seen, die durch bis zu 78 m hohe Wasserfälle miteinander verbunden sind. Vielleicht entdecken Sie den Schatz im Silbersee? Hier wurden viele Szenen der Winnetou-Filme gedreht. Durch karge Gebirgslandschaften weiter zur Übernachtung im familiär geführten Hotel Alkar in Sinj.

4. Tag: Ein Hauch vom Orient in der Herzegowina

Erstes Ziel ist Mostar, Hauptstadt der Herzegowina, mit der berühmten Halbmondbrücke „Stari Most“, einem Sinnbild für Zerstörung und Wiederaufbau. Im November 1993 brachten Granaten der kroatischen Artillerie diese schönste Brücke auf dem Balkan zum Einsturz. Stein für Stein entstand eine Kopie - und der erste Schatz des UNESCO-Welterbes, bei dem auch die Rekonstruktion eines zerstörten Denkmals gewürdigt wurde. Am Fluss Neretva entlang geht’s an die Adriaküste. Vorbei an Ston mit der längsten Stadtmauer Europas – hier wird noch heute in alten Salinen aus Meerwasser Salz gewonnen – und Trsteno mit dem botanischen Garten erreichen Sie den südlichsten Punkt der Reise: Dubrovnik. Zwei Übernachtungen im modernen Hotel Adria oberhalb des Hafens.

5. Tag: Perle der Adria

„Nur Venedig kann mit Dubrovnik verglichen werden“, sagt man. In der Tat hat die Seemacht Venedig im UNESCO-geschützten Dubrovnik ihre Spuren hinterlassen. Die zauberhafte Altstadt über dem Meer, ihre Wehrtürme und Bastionen geben die perfekte Filmkulisse ab - etwa für die Fantasy-Serie „Game of Thrones“, deren Fans in Scharen herbei pilgern. Mit Ihrem Reiseleiter bummeln Sie durch enge Gässchen voll mediterraner Atmosphäre, sehen Paläste, Kirchen, den alten Stadthafen, den Dom und die älteste Apotheke auf dem Balkan. Nachmittags Freizeit zum Baden oder für einen Spaziergang auf der fast zwei Kilometer langen, mächtigen Stadtmauer. Zum schönsten Blick auf die Stadt bringt Sie die Seilbahn auf den Berg Srđ; zahlreiche Ausflugsschiffe steuern nahe Inseln mit traumhaften Stränden an.

6. Tag: Trauminsel & Welterbe

Es geht zwar sehr zeitig los, doch das frühe Aufstehen lohnt – das heutige Tagesprogramm finden Sie so in keiner anderen Rundreise. Die traumhafte, von jeder Menge Prominenz gern besuchte Insel Hvar wird meist nur per Boot und an der weniger attraktiven Ostküste angesteuert. Wir aber bringen Sie dahin, wo es wirklich etwas zu sehen gibt. Nach der Überfahrt vom Festland auf die Insel zeigt Ihnen Ihr Reiseleiter das altgriechische „Paros Chora“ und den Inselhauptort Hvar. Von der oberhalb gelegenen Festung Fortica aus genießen Sie wirklich atemberaubende Panoramablicke über Adriaküste und Nachbarinseln. Benediktinernonnen zeigen Ihnen in ihrem Kloster, wie sie Spitzen aus dem Zwirnfaden von Agaven herstellen. Sie sehen den Dom auf dem größten mit Marmor belegten Platz Dalmatiens und das älteste Theater auf dem Balkan. Nachmittags geht’s per Katamaran nach Split. Kaum zu glauben: die heutige Metropole Dalmatiens entstand innerhalb der Mauern des riesigen Palastes von Kaiser Diokletian - zweifellos der imposanteste Römerbau an der Ostküste der Adria! Nach und nach machte sich die Stadt in dem gigantischen Komplex breit, Häuser wurden in die Säle gebaut, Gassen schlängelten sich mittendurch. Sie übernachten im Hotel Olympia im Badeort Vodice.

7. Tag: Naturschönheiten

Zum Auftakt: Spaziergang im Nationalpark Krka mit seinen sieben Wasserfällen. Herrliche mediterrane Landschaften, Oleander und Oliven, Steineichen und Zypressen sind Ihre Begleiter auf der zerklüfteten Küstenstraße. Entlang der 145 unbewohnten Inseln, die den Nationalpark Kornaten bilden, gelangen Sie nach Zadar mit sehenswertem Dom, Marktplatz und Rathaus. Wie eine Festung liegt die 3000 Jahre alte, einstige Hauptstadt Dalmatiens auf einer schmalen Halbinsel. Durch die wilde, unberührte Natur des Velebit-Gebirges nach Senj mit der alten Festung, vorbei an der Riviera von Crikvenica und der größten Adriainsel Krk nach Rijeka und ins „kaiserliche“ Seebad Opatija mit dem Flair der Habsburger. Zwei Übernachtungen im ganz frisch renovierten Hotel Ambassador mit eigenem Strand!

8. Tag: Römer, Venezianer, Habsburger

Erste Station der Rundfahrt über die Halbinsel Istrien ist Pula. Hier steht eines der spektakulärsten antiken Denkmäler des Landes: das hervorragend erhaltene Amphitheater, in dem einst 20.000 Besucher Platz fanden. Die Straßen folgen bis heute dem römischen Stadtplan. Auch das Forum heißt noch immer so... Die Altstadt von Poreč entpuppt sich als wahres Schatzkästlein! Der „Decumamus“ war, wie der Name verrät, schon Hauptachse der Römerstadt. Sie spazieren vorbei an venezianischen Palazzi und Überresten römischer Tempel zur prachtvoll geschmückten, frühchristlichen Euphrasius-Basilika mit ihren Goldmosaiken. Zurück in Opatija bleibt Zeit zum Baden oder für einen Bummel. Auf der Uferpromenade Lungomare wandelte schon Kaiser Franz Josef am Meer entlang. Jugendstilvillen und Gründerzeitfassaden, subtropische Parks, Palmen und Akazien – das „habsburgische Nizza“ hat seine Pracht bis heute bewahrt.

9. Tag: Adelsberger Grotten & Ljubljana

Sie nehmen Abschied von Kroatien und bestaunen im slowenischen Postojna eine der größten Tropfsteinhöhlen Europas. Der erschlossene Teil dieser unterirdischen Zauberwelt zieht sich über 20 km durch den Karst und wird mit einem Zug befahren. Der tiefste Punkt liegt 200 m unter der Erde. Bisweilen werden hier sogar Symphoniekonzerte veranstaltet. Nächstes Ziel ist Sloweniens Metropole mit der majestätischen Burg. Ljubljana kann über 600 Jahre österreichische Herrschaft nicht verleugnen. Die barocke Altstadt versprüht noch immer Habsburger Charme - und studentische Atmosphäre. Am Nachmittag erreichen Sie wieder den Kurort Bled zur Übernachtung im Hotel Kompas ganz nah am See.

10. Tag: Über die Berge

Garantiert wird es schwerfallen: Sie verabschieden Ihren Reiseleiter und fahren durch Österreich nach Hause zurück.

(Kosten für Eintrittsgelder, mögliche Schifffahrten etc. sind nicht im Preis enthalten und betragen pro Tag durchschnittlich etwa € 14,- bis € 17,-.)

Weitere Informationen

Reise- und Sicherheitshinweise

Zur Teilnahme an dieser Reise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Weitere Informationen zum Reiseland Slowenien finden Sie unter dem folgenden Link:

www.auswaertiges-amt.de

Weitere Informationen zum Reiseland Kroatien finden Sie unter dem folgenden Link:

www.auswaertiges-amt.de

Weitere Informationen zum Reiseland Bosnien und Herzegowina finden Sie unter dem folgenden Link:

www.auswaertiges-amt.de

Leistungen
  • Haustür-Transfer-Service
  • Rundreise im oder Bus von IDEAL
  • 9 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in den im Reiseverlauf genannten neuen oder komplett renovierten, sorgfältig ausgewählten und gut gelegenen Hotels (1 x , 6 x , 2 x Landeskategorie)
  • 9 x Abendessen als 3-Gang-Menu oder vom Buffet
  • ausgezeichnete kroatische Reiseleitung ab und bis Bled durch Herrn Ninoslav Andrašević
  • komplettes Besichtigungsprogramm wie beschrieben
  • insgesamt 18 fachkundige örtliche Führungen
  • Eintrittsgelder für Nationalpark Plitwitzer Seen inkl. Parkbahn- und Bootsfahrt, Nationalpark Krka-Wasserfälle mit Bootsfahrt sowie Adelsberger Grotten mit Führung und Kleinbahnfahrt (Gesamtwert ca. € 100,-)
  • Fährüberfahrt zur Insel Hvar und Fahrt mit dem Katamaran von dort nach Split
  • Reiseleiter-Funkgerät und Kopfhörer ab einer Gruppengröße von 25 Personen
  • ausführliche Reiseunterlagen
  • örtliche Kurtaxe
  • 4 IDEAL-Treuepunkte
  • weitere Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten - je nach Interessenlage sollten Sie mit durchschnittlich etwa € 8,- bis € 10,- pro Tag rechnen
Termin und Preise
10-Tage-Reise
UnterkunftZimmerPreis p. P.
23.08.2019 - 01.09.2019
Frühbucherpreis bis 30.04.19 (-> danach € 80,- mehr)
DZ€ 1349,-
23.08.2019 - 01.09.2019
Frühbucherpreis bis 30.04.19 (-> danach € 80,- mehr)
EZ€ 1549,-
ZUBUCHBARE LEISTUNGEN!Preis p. P.
Reise-Rücktrittsversicherung (ab)€ 34,-
Panoramaplatz (1. Sitzreihe im Bus)€ 30,-
Foto-Galerie
Reiseimpressionen
Nationalpark Plitwitzer Seen
Nationalpark Plitwitzer Seen
twindesigner - Fotolia
Easy-BUS
Blick auf Dubrovnik vom Fort Imperial
Blick auf Dubrovnik vom Fort Imperial
Stefano Gasparotto - Fotolia
Easy-BUS
Hafen von Split
Hafen von Split
xbrchx - Fotolia
Easy-BUS
Aussicht auf den Hafen von Hvar
Aussicht auf den Hafen von Hvar
andras_csontos - Fotolia
Easy-BUS
Blick auf Mostar
Blick auf Mostar
rh2010 - Fotolia
Easy-BUS
Adelsberger Grotten
Adelsberger Grotten
-
Slovenian Tourist Board
 

FORDERN SIE UNSERE KOSTENLOSEN REISEKATALOGE AN

Sommer Katalog 2018 bestellen oder blättern
Sommer 2018

bestellen

blättern

Winter Katalog 2018/2019 bestellen oder blättern
Winter 2018/2019

bestellen

blättern