Busreise | Polen | Städte und Kultur

Busreise Kulturstadt Breslau

zur Premiere von Georges Bizets „Carmen“

4 Tage
ab € 579,-

pro Person im Doppelzimmer

Die Kulturmetropole Breslau überrascht mit sympathischer Lebensart und einer aktiven Kunstszene. Sie galt lange als Geheimtipp, bis sie 2016 eine der Kulturhauptstädte Europas wurde. Breslau blickt zurück auf eine tausendjährige wechselvolle Geschichte mit böhmischen, deutschen und polnischen Einflüssen. Von der Romanik bis zum Jugendstil und Bauhaus prägen Baustile aller Epochen das Stadtbild, dabei gehört die nach der kriegerischen Zerstörung wieder aufgebaute Altstadt zu den schönsten in Polen. Hinzu kommt eine große Anzahl an Museen, die teils auf die bewegende Historie der Stadt zurückblicken lassen. Das Opernhaus, eines der größten und bedeutendsten Operntheater in Polen, genießt ebenfalls über die Landesgrenzen hinaus einen guten Ruf. Hörgenuss par excellence wird zudem seit 2015 im Nationalen Forum der Musik geboten, dem Konzerthaus der Breslauer Philharmoniker.

Höhepunkte!

  • Premierenaufführung im Breslauer Opernhaus
  • Brücken & bronzene Zwerge
  • Dom & Aula Leopoldina
  • Konzert im Nationalen Forum der Musik
Reiseverlauf

1. Tag: Ins „schlesische Venedig“

Anreise vorbei an Dresden und durch die Oberlausitz zum polnischen Grenzübergang bei Zgorzelec (Görlitz) an der Neiße. Vorbei an der Keramikstadt Boleslawiec (Bunzlau) erreichen Sie Wroclaw (Breslau). Schon von Weitem sehen wir am Oderufer die eindrucksvolle Silhouette der Dominsel, die zu den ältesten Teilen der Stadt zählt. Eine Oase der Ruhe, im Gegensatz zum pulsierenden Leben der Altstadt, der Sie in jedem Fall noch einen Besuch abstatten sollten. Übernachtung im zentral gelegenen Hotel.

2. Tag: Breslau entdecken

Heute entdecken wir Breslau, die Stadt der 100 Brücken, die 2016 zusammen mit Donostia-San Sebastián Kulturhauptstadt Europas war: riesige Kirchen im Stil der Backsteingotik, Renaissance-Bürgerhäuser im flämischen Stil, Paläste und Kapellen im Wiener Barock. Die Dominsel mit der Kreuz- und Bartholomäuskirche und dem imposanten Dom „Johannes der Täufer“. Die Universität mit dem Prunksaal „Aula Leopoldina“, einem der schönsten Barockräume Polens. Schließlich die „gute Stube“ der Stadt: der von wunderschönen Giebelhäusern umgebene Breslauer Ring mit dem gotischen Rathaus. Um die sympathische Stadt mit ihren Inseln, Brücken und viel jungem Leben zu erkunden, gehört der Rest des Tages Ihnen. Am Abend Gelegenheit zum Konzertbesuch im „Nationalen Forum für Musik“. Die Breslauer Philharmoniker begeistern in Kombination mit einem polnischen Cello-Quartett unter G. Tchitchinadze und spielen Werke u. a. von Mozart, Bach und Richard Strauss (Aufpreis € 25,-).

3. Tag: Welterbe & Operngenuss

Die Friedenskirche „Zur Heiligen Dreifaltigkeit“ in Schweidnitz (Swidnica) gehört zu den größten sakralen Fachwerkbauten Europas. Im Westfälischen Frieden wurden diese den Lutheranern nach dem 30-jährigen Krieg zugestanden. Dafür mussten die Erbauer harte Baubedingungen hinnehmen: Bau binnen eines Jahres außerhalb der Stadtmauern ohne Turm und Glocke, und nur Stroh, Holz und Lehm als Baumaterial. Von außen somit eher schlicht gestaltet, ist das Innere in prächtigem Barock gehalten. Wenn man vor der Kirche steht, kann man nicht erahnen, dass sie bis zu 7.500 Besucher fasst. Nach einem gemeinsamen Abendessen erwartet uns der musikalische Höhepunkt der Reise: die Premierenaufführung von „Carmen“ im prächtigen Breslauer Opernhaus. Genießen Sie die Vorstellung des Klassikers von Georges Bizet.

4. Tag: „Do Widzenia“

Nach erlebnisreichen Tagen reisen wir mit wundervollen Erinnerungen im Gepäck ganz geruhsam durch Sachsen und Thüringen nach Hause zurück.

Weitere Informationen

Reise- und Sicherheitshinweise

Zur Teilnahme an dieser Reise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Weitere Informationen zum Reiseland Polen finden Sie unter dem folgenden Link:

www.auswaertiges-amt.de

Leistungen
  • Haustür-Transfer-Service
  • Reise im oder Bus von IDEAL
  • 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Hotel Park Plaza im Zentrum Breslaus
  • 1 x Abendessen als 3-Gang-Menu im Hotel
  • 1 x Abendessen als 3-Gang-Menu in einem Altstadtrestaurant
  • geführte Stadtbesichtigung in Breslau
  • Eintrittsgelder für Dom & Aula Leopoldina
  • Ausflug nach Schweidnitz mit örtlicher Reiseleitung
  • Eintritt & Führung Friedenskirche Schweidnitz
  • Opernkarte „Carmen“ (Premiere) in der 2. Kategorie
  • Reiseleiter-Funkgerät & Kopfhörer ab einer Gruppengröße von 25 Personen
  • 3 IDEAL-Treuepunkte
Unterkunft

Hotel Park Plaza Wroclaw

  • Hotel Park Plaza Wroclaw
    Hotelbild
    www.parkplaza.pl

Das moderne Hotel (Landeskategorie) mit Restaurant, Café und Bar liegt im Zentrum Breslaus am Oderufer. Der Altstadtmarkt, die Universität oder die Dominsel sind in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

www.parkplaza.pl

 
Termine und Preise
4-Tage-Reise
UnterkunftZimmerPreis p. P.
19.03.2020 - 22.03.2020
Hotel Park Plaza Wroclaw
DZ€ 579,-
19.03.2020 - 22.03.2020
Hotel Park Plaza Wroclaw
EZ€ 679,-
ZUBUCHBARE LEISTUNGEN!Preis p. P.
Konzertkarte Nationales Forum für Musik€ 25,-
Reise-Rücktrittsversicherung (ab)€ 21,-
Panoramaplatz (1. Sitzreihe im Bus)€ 12,-
Foto-Galerie
Reiseimpressionen
Gotisches Rathaus Breslau
Gotisches Rathaus Breslau
Figurniy Sergey - Fotolia
Easy-Bus
Brücke zur Insel Tumski in Breslau
Brücke zur Insel Tumski in Breslau
golovianko - Fotolia
Easy-BUS
Der Rynek in Breslau
Der Rynek in Breslau
VRD - Fotolia
Easy-BUS
Opernhaus Breslau
Opernhaus Breslau
M. Grotowski
Opera Wroclawska
Nationales Forum für Musik Breslau
Nationales Forum für Musik Breslau
© NFM Breslau
Behringer Touristik
Friedenskirche in Schweidnitz
Friedenskirche in Schweidnitz
© POT
Easy-BUS
 

FORDERN SIE UNSERE KOSTENLOSEN REISEKATALOGE AN

Sommer Katalog 2020 bestellen oder blättern
Sommer 2020

bestellen

blättern

Winter Katalog 2019/2020 bestellen oder blättern
Winter 2019/2020

bestellen

blättern