Busreise | Frankreich | Erleben & Entdecken - Königstouren mit IDEAL

Lavendelparadies Hochprovence

alles lila

7 Tage
ab € 1295,-

pro Person im Doppelzimmer

Violett - einfach überall. Es sind diese Bilder von Lavendelfeldern, die untrennbar mit der Provence verbunden sind. Allein vom Hinschauen meint man, den Duft wahrnehmen zu können. So verwundert es nicht, dass der südfranzösische Schriftsteller Jean Giono den Lavendel einst als „Seele der Haute-Provence“ bezeichnet hat. Lavendel pur soweit das Auge reicht - diese Reise ist ein Erlebnis für alle Sinne. Faszinierend, was aus dieser farbenfrohen Pflanze alles hergestellt werden kann. Wir nehmen Sie mit zu den schönsten Flecken der betörend duftenden Hochprovence!

Höhepunkte!

  • die ländliche Provence zur schönsten Reisezeit
  • endlose Lavendelfelder & leuchtende Ockerfelsen
  • Naturphänomen Verdonschlucht
Reiseverlauf

1. Tag: In die Alpen

Willkommen an Bord, die Reise beginnt. Südwärts bis Basel, über den Schweizer Jura ins Mittelland und vorbei an Bern, am Murtener, Neuenburger und Genfer See erreichen wir die französischen Alpen. Tagesziel ist Grenoble am Ufer der Isère, Austragungsort der Olympischen Winterspiele von 1968. Ringsherum liegen die Dauphiné-Alpen, die westlichsten Alpenausläufer.

2. Tag: Der Sonne entgegen

Von der Festung Fort de la Bastille aus verschaffen wir uns einen Überblick über Grenoble und die umliegende Bergwelt. Entlang der legendären Route Napoléon erreichen wir um die Mittagszeit Sisteron. Der charmante Ort am Fluss Durance lädt zu einem Spaziergang durch schattige Gässchen und zum Verweilen auf schönen Plätzen mit zahlreichen Cafés ein. Von der imposanten Zitadelle, die über der Stadt thront, hat man einen phantastischen Panoramablick über die Umgebung. In der alten provenzalischen Stadt Manosque, vor den Pforten des Luberon und im Tal der Durance, liegt unser Hotel für die kommenden vier Nächte.

3. Tag: Lavendel soweit das Auge reicht

Manosque mit seinen vier Stadttoren sowie den beiden Kirchen Saint-Sauveur und Notre-Dame-de-Romigier lernen wir am Vormittag bei einem Rundgang kennen. Anschließend besuchen wir die Fabrik L’Occitane en Provence, wo wir Wissenswertes über die Herstellung von Parfum und Kosmetikprodukten erfahren. Nicht weit ist es von hier bis zum Plateau de Valensole, Frankreichs größtem Lavendelanbaugebiet. Während einer kleinen Rundfahrt sehen wir Lavendelfelder soweit das Auge reicht! Nach einem Bummel durch das typisch provenzalische Dorf Valensole erfahren wir Interessantes über die Herstellung von Olivenöl bei der Besichtigung einer Ölmühle - natürlich mit Verkostung.

4. Tag: Noch mehr Lavendel und schöne Städtchen

Der heutige Ausflug führt uns in die Hauptstadt des Lavendels. Das kleine Sault thront auf einem Felsvorsprung, zu seinen Füßen erstrecken sich scheinbar grenzenlose Lavendelfelder. Wir nehmen uns Zeit für einen Spaziergang durch das Städtchen, kosten dabei vielleicht die Spezialitäten des Ortes: Nougat, Macarons und Lavendelhonig. Nicht weit entfernt liegt auf 1000 Metern Höhe das kleine Dorf Ferrassières, Hochburg des blauen Lavendels, aus dem hier wunderschöne Bouquets produziert werden. Wir besuchen das Château de La Gabelle, dessen Besitzer sich auf den Anbau des duftenden Lavendels spezialisiert haben und daraus verschiedene Erzeugnisse wie Honig, Honigbrot, Öle, Nougat und viele weitere Spezialitäten herstellen. Wir lernen die Produkte kennen, bevor uns anschließend ein leckeres Mittagsbuffet erwartet. Durch Lavendelfelder führt die Tour weiter nach Forcalquier. Das mittelalterliche Städtchen mit seiner Zitadelle Notre-Dame-de-Provence, der Kathedrale Notre-Dame-du-Bourguet und dem Franziskanerkonvent Les Cordeliers ist eine Besichtigung wert - noch provenzalischer als hier geht’s nicht! Zum köstlichen Abschluss erwartet uns die Pastis-Destillerie von Monsieur Bardouin zur Besichtigung. Santé!

5. Tag: Frankreichs Grand Canyon

Im regionalen Naturpark des Verdon liegt der Kurort Gréoux-les-Bains, überragt vom imposanten Schloss der Tempelritter und bekannt für sein wohltuendes, therapeutisches Wasser. Nach einem Bummel durch die schöne Altstadt und einem Fotostopp in Allemagne-en-Provence geht’s weiter bis zu den Toren der Gorges du Verdon (Verdonschlucht) nach Moustiers-Sainte-Marie, bekannt für seine Fayencen und ausgezeichnet als eines der plus beaux villages de France, der „schönsten Dörfer Frankreichs“ - ein herrlicher Ort für unsere Mittagspause. Entlang der beeindruckenden, bis zu 700 Meter tiefen Schlucht fahren wir bis nach Castellane. Zwischendurch machen wir immer wieder Halt an den schönsten Plätzen und lassen die gewaltige Natur auf uns wirken.

6. Tag: Leuchtende Steine & Spuren der Päpste

Weite Wälder, wilde Kräuter, Korn- und Lavendelfelder sowie klare Wasserläufe charakterisieren die Vaucluse-Hochebene. Traumhaft verschmelzen die vielen kleinen Bergdörfer mit den schroffen Felsen des Luberongebirges. Die Ockerfelsen bei Roussillon tauchen die Erde in leuchtendes Rot, das Städtchen Gordes überragt die Ebene mit seiner imposanten Burg. Ein Abstecher führt zum einsam gelegenen Zisterzienserkloster Sénanque. Schließlich Avignon - Anfang des 14. Jahrhunderts für 67 Jahre Sitz der Päpste. Einzigartig ist der festungsartige Papstpalast auf einem Felsen über der Rhône. Und wer kennt nicht die zerbrochene Brücke Pont Saint-Bénézet. On y danse... haben Sie das französische Kinderlied noch im Ohr? Die letzte Nacht verbringen wir im Rhônetal südlich von Lyon.

7. Tag: Au revoir

Mit vielen schönen Erinnerungen und duftenden Souvenirs im Gepäck reisen wir durch Burgund, Lothringen und vorbei an Luxemburg nach Hause zurück.

Weitere Informationen

Reise- und Sicherheitshinweise

Zur Teilnahme an dieser Reise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Weitere Informationen zum Reiseland Schweiz finden Sie unter dem folgenden Link:

www.auswaertiges-amt.de

Weitere Informationen zum Reiseland Frankreich finden Sie unter dem folgenden Link:

www.auswaertiges-amt.de

Leistungen
  • Haustür-Transfer-Service
  • Rundreise im Bus von IDEAL
  • 6 x Übernachtung mit Frühstück vom Buffet in guten Mittelklassehotels (Landeskategorie
  • 6 x Abendessen als 3-Gang-Menu in den Hotels
  • Seilbahnfahrt auf die Festung Fort de la Bastille in Grenoble
  • örtliche Reiseleitung während der Ausflüge durch die Provence am 3., 4. und 5. Reisetag
  • Besuch der Kosmetikproduktion von L’Occitane en Provence
  • Besuch einer Ölmühle mit Verkostung
  • Besuch des Château de La Gabelle mit Führung & Mittagsbuffet
  • Besuch der Destillerie Pastis Henri Bardouin mit Verkostung
  • Eintritt & Audioguide-Führung Papstpalast in Avignon
  • örtliche Kurtaxe/„Aufenthaltssteuer“
  • Reiseleiter-Funkgerät & Kopfhörer ab einer Gruppengröße von 25 Personen
  • 4 IDEAL-Treuepunkte
Unterkunft

Mittelklassehotels (***Landeskategorie)

Vorgesehene Hotels:

Änderungen vorbehalten!

 
Termine und Preise
7-Tage-Reise
UnterkunftZimmerPreis p. P.
11.07.2023 - 17.07.2023
Frühbucherpreis bis 15.04.23 (danach € 1395,-)
Mittelklassehotels (***Landeskategorie)
DZ€ 1295,-
11.07.2023 - 17.07.2023
Frühbucherpreis bis 15.04.23 (danach € 1695,-)
Mittelklassehotels (***Landeskategorie)
EZ€ 1595,-
ZUBUCHBARE LEISTUNGEN!Preis p. P.
BusTravel Reiserücktritt plus (ohne Selbstbehalt)€ 41,30
BusTravel Global plus - Versicherungspaket€ 49,-
Covid-19 Protect - Zusatzschutz (nur in Verbindung mit BusTravel Reiserücktritt plus oder BusTravel Global plus - Versicherungspaket!) ab€ 7,80
Panoramaplatz (1. Sitzreihe im Bus)€ 21,-
BITTE BEACHTEN SIE!
Mindestteilnehmerzahl 20 Personen - es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn!
Foto-Galerie
Reiseimpressionen
unterwegs mit netten Menschen...
unterwegs mit netten Menschen...
in der Hochprovence...
Petra Peller
Fenster
Fenster
scabrn - Fotolia
Easy-BUS
Lavendel-Seife der Provence
Lavendel-Seife der Provence
chanelle - Fotolia
Easy-BUS
Typischer Ort in der Provence
Typischer Ort in der Provence
Dar1930 - Fotolia
Easy-BUS
Gréoux-les-Bains in der Provence
Gréoux-les-Bains in der Provence
Marina - AdobeStock
EasyBUS
Mittelalterliches Schloss in Allemagne-en-Provence
Mittelalterliches Schloss in Allemagne-en-Provence
Fyle - AdobeStock
EasyBUS
Verschieden marinierte Oliven in der Provence
Verschieden marinierte Oliven in der Provence
Irina Schmidt - Fotolia
Easy-BUS
Lavendelfeld im Sonnenuntergang
Lavendelfeld im Sonnenuntergang
ronnybas - AdobeStock
Easy-BUS
Wundervolle Aussicht auf die Verdonschlucht
Wundervolle Aussicht auf die Verdonschlucht
Grigory Bruev - AdobeStock
EasyBUS
Roussillon
Roussillon
Peter Eckert
Easy-BUS
 

Das könnte Ihnen gefallen

Wir empfehlen Ihnen folgende Reisen

FORDERN SIE UNSERE KOSTENLOSEN REISEKATALOGE AN

Reise Katalog Sommer 2023 bestellen oder blättern
Sommer 2023

bestellen

blättern

Winter Katalog 2022/2023 bestellen oder blättern
Winter 2022/2023

bestellen

blättern