Busreise | Polen | Städte und Kultur

Busreise Masuren

Danzig & das Land der 1000 Seen

8 Tage
ab € 999,-

pro Person im Doppelzimmer

Wohl kaum eine Landschaft in Europa erweckt allein durch die Erwähnung ihres Namens so viele Erwartungen und Empfindungen wie Masuren. Fast 3000 Seen, winzig klein und riesengroß, verbunden durch unzählige Kanäle und Flüsse, endlose Wälder und sanfte Moränenhügel machen diesen Landstrich zu einem Naturparadies, das Sie begeistern wird. Weitere Höhepunkte dieser Entdeckerreise bilden die alte Hansestadt Danzig und das mittelalterliche Thorn. Und ein komfortables Wohlfühlhotel am See, damit auch die Erholung nicht zu kurz kommt!

Höhepunkte!

  • alte Hansemetropole Danzig
  • Naturidyll Masurische Seen
  • 3 Nächte im schönen Hotel direkt am See
  • UNESCO-Welterbe: Backsteinfestung Marienburg, Altstadt von Thorn
  • viele Zusatzleistungen inklusive!
Reiseverlauf

1. Tag: Willkommen in Polen

Und willkommen an Bord! Heute früh geht’s endlich los. Bequeme und umweltschonende Anreise im oder Bus von IDEAL vorbei an Leipzig und Berlin zur polnischen Grenze und nach Szczecin (Stettin) zur Übernachtung im zentral gelegenen Hotel.

2. Tag: Durch Pommern

Vormittags entdecken Sie Stettin. Obgleich ein industrielles Zentrum, präsentiert sich die Metropole Pommerns als lebendige, von Studenten geprägte Stadt mit vielen Bars, Cafés und einem umfangreichen Kulturangebot. Schön restaurierte Häuser, das Schloss der Herzöge von Pommern und breite Boulevards nach Pariser Vorbild begeistern den Besucher. Ebenso beeindruckend die berühmten Hakenterrassen, die einen phantastischen Blick auf den Hafen bieten. Zwischen Kaschubischer Schweiz und Ostseeküste hindurch reisen Sie vorbei an Koszalin (Köslin) und Slupsk (Stolp) weiter ostwärts in die Dreistadt. Die nächsten beiden Nächte verbringen Sie im guten Hotel im Zentrum von Gdansk (Danzig).

3. Tag: Buddenbrooks & Blechtrommel

Zur Besichtigung der Dreistadt gehören ein Hafenrundgang in Gdynia (Gdingen), ein Spaziergang auf der längsten Mole Europas im mondänen Seebad Sopot (Zoppot) mit seinen Villen aus der „guten, alten Zeit“, ein Orgelkonzert in der Kathedrale von Oliva (Oliwa) und schließlich die Altstadt von Gdansk (Danzig), die völlig zu Recht als Juwel Polens und Meisterstück polnischer Restauratorenkunst bezeichnet wird. Mit Danzig verbindet man sofort die „Buddenbrooks“, die „Blechtrommel“ und das berühmte „Danziger Goldwasser“. Herzstück der Stadt ist der Königsweg, der vom Hohen Tor über den Langen Markt führt. Hier sehen Sie den Artushof, den Neptunbrunnen und das Rechtsstädtische Rathaus. Die Marienkirche ist das Symbol der Stadt, ebenso bekannt in der Stadtansicht das Krantor, am Ufer der Mottlau gelegen. In der Frauengasse und entlang des Langen Marktes haben Sie genügend Gelegenheit, auf die Suche nach einem besonderen Stück Bernstein zu gehen. Goldschmiede veredeln Bernstein zu wunderschönen Schmuckstücken.

4. Tag: Ziegel oder Backstein?

In Malbork (Marienburg) beeindruckt Sie die mächtigste backsteinerne Burganlage der Welt! Die ehemalige Residenz des Hochmeisters des Deutschen Kreuzritterordens liegt am Ufer der Nogat, gesichert durch Wälle und Gräben – eine Festung wie aus dem Bilderbuch der Hochgotik. Sie wurde im Laufe der Zeit mehrmals umgebaut, im Zweiten Weltkrieg fast zerstört, dann aber ab 1960 wieder detailgetreu aufgebaut. Im Inneren der Burg befindet sich eine Bernsteinausstellung, man sieht die Küche und einen Teil der Säle mit den riesigen Kachelöfen. Nachmittag geht’s weiter ins Herz Masurens, wo Sie für drei Nächte im schönen Hotel Mrągowo Resort & Spa in Mrągowo (Sensburg) direkt am See wohnen werden.

5. Tag: Seen & Wälder ohne Ende

Sie entdecken den beliebten Ferienort Mikołajki (Nikolaiken) mit seinem schönen Jachthafen und unternehmen eine Schifffahrt auf dem Spirdingsee, dem größten See Masurens. Von hier aus führt Sie Ihr Reiseleiter in die Johannisburger Heide, das größte Waldgebiet Polens. Ein Erlebnis ist der Fluss Krutynia (Kruttinna), der von herrlichen Bäumen gesäumt wird. Vielleicht haben Sie Lust zu einer Staakenbootsfahrt durch die idyllische Landschaft? Über Ruciane-Nida (Rudczanny oder Niedersee) mit seinen schmucken Bürgerhäusern geht’s zurück zum Hotel.

6. Tag: Mein Masuren

Zum Auftakt lernen Sie heute Ihren Ferienort Sensburg näher kennen. Eine ganz andere Welt erwartet Sie in Święta Lipka (Heiligelinde) mit der prächtigen barocken Wallfahrtskirche. Hier erleben Sie den einmaligen Klang der Orgel aus dem 18. Jahrhundert mit 4000 Pfeifen und beweglichen Figuren - Gänsehaut garantiert! Von hier aus geht’s in den quirligen Fremdenverkehrsort Giżycko (Lötzen), heute ein Seglerparadies. Im ehemaligen Wasserturm wurde ein Café eingerichtet – genießen Sie bei Kaffee & Kuchen den herrlichen Blick über die Stadt und den Löwentinsee.

7. Tag: Zu Gast bei Kopernikus

Durch Ermland geht es allmählich in Richtung Südwesten. In Toruń (Thorn) an der Weichsel spazieren Sie durch eine der schönsten gotischen Altstädte Mitteleuropas. Sie sehen das Haus, in dem Nikolaus Kopernikus 1473 zur Welt kam, das Rathaus und die Marienkirche. Am Nachmittag geht’s weiter in die über 1000jährige Messestadt Poznań (Posen) an der Warthe. Zum Abschluss zeigen wir Ihnen hier noch den schönen Marktplatz mit dem schmucken Rathaus. Sie übernachten ganz zentral in einem Hotel.

8. Tag: Abschied von Polen

Heute heißt es leider „Do widzenia Polska - Auf Wiedersehen Polen”. Bereichert um viele neue Eindrücke reisen Sie vorbei an Frankfurt/Oder und Berlin nach Hause zurück.

Weitere Informationen

Reise- und Sicherheitshinweise

Zur Teilnahme an dieser Reise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Weitere Informationen zum Reiseland Polen finden Sie unter dem folgenden Link:

www.auswaertiges-amt.de

Leistungen
  • Haustür-Transfer-Service
  • Rundreise im oder Bus von IDEAL
  • 7 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in guten und Hotels (Landeskategorie)
  • 6 x Abendessen in den Hotels
  • 1 x rustikaler Grillabend
  • 1 x Kaffee & Kuchen im Wasserturm Lötzen
  • geführte Stadtbesichtigung in Stettin
  • geführte Besichtigung in der Dreistadt Gdingen-Zoppot-Danzig
  • Eintritt zur Mole in Zoppot
  • Eintritt & Führung Dom Oliwa inklusive Orgelkonzert
  • Besuch einer Bernsteinschleiferei mit Goldwasserverkostung
  • Eintritt & Führung Marienburg
  • örtliche Reiseleitung während der Ausflüge am 5. und 6. Reisetag
  • Eintritt & Führung Wallfahrtskirche Heilige Linde inklusive Orgelkonzert
  • Schifffahrt auf dem Spirdingsee
  • geführter Altstadtrundgang in Thorn
  • geführter Altstadtrundgang in Posen
  • Reiseleiter-Funkgerät & Kopfhörer ab einer Gruppengröße von 25 Personen
  • örtliche Kurtaxe/„Touristensteuer“ in Danzig und Sensburg
  • 1 Reiseführer pro gebuchtem Zimmer
  • 3 IDEAL-Treuepunkte
Termin und Preise
8-Tage-Reise
UnterkunftZimmerPreis p. P.
05.08.2019 - 12.08.2019
Frühbucherpreis bis 30.04.19 (-> danach € 70,- mehr)
DZ€ 999,-
05.08.2019 - 12.08.2019
Frühbucherpreis bis 30.04.19 (-> danach € 70,- mehr)
EZ€ 1229,-
ZUBUCHBARE LEISTUNGEN!Preis p. P.
Reise-Rücktrittsversicherung (ab)€ 25,-
Panoramaplatz (1. Sitzreihe im Bus)€ 24,-
Foto-Galerie
Reiseimpressionen
Schloss der Pommerschen Herzöge in Stettin
Schloss der Pommerschen Herzöge in Stettin
Andrzej Rostek - Fotolia
Easy-BUS
Danzig
Danzig
ArTo - Fotolia
Easy-BUS
Marienburg
Marienburg
Peter Eckert
Easy-Bus
Nikolaiken
Nikolaiken
-
Easy-Bus
Wallfahrtskirche Heiligelinde
Wallfahrtskirche Heiligelinde
-
Easy-Bus
Rathausplatz in Posen
Rathausplatz in Posen
Jelle van der Wolf - Fotolia
Easy-BUS
 

Das könnte Ihnen gefallen

Wir empfehlen Ihnen folgende Reisen

FORDERN SIE UNSERE KOSTENLOSEN REISEKATALOGE AN

Sommer Katalog 2018 bestellen oder blättern
Sommer 2018

bestellen

blättern

Winter Katalog 2018/2019 bestellen oder blättern
Winter 2018/2019

bestellen

blättern