Busreise | Deutschland | Urlaub pur & Wellness

Mittenwald

Sommer in den Bayerischen Alpen

7 Tage
ab € 1200,-

pro Person im Doppelzimmer

Mittenwald im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen liegt im oberen Isartal, knapp 100 Kilometer südlich von München zwischen dem Karwendel- und dem Wettersteingebirge, fast unmittelbar an der österreichischen Grenze. Als Handelstor zum Süden an einer der ältesten Römerstraßen erlangte Mittenwald später durch den Geigenbau Berühmtheit. Sein urwüchsiges Ortsbild mit den alten oberbayerischen Häusern inmitten einer großzügigen Landschaftskulisse wird Sie beeindrucken. Das historische Zentrum zeugt von der Blütezeit und alten Traditionen, die bis heute bewahrt wurden. Aber nicht nur der Ort selbst, sondern auch die Umgebung ist einladend. Eingebettet in die bayerischen Alpen findet man hier die perfekten Voraussetzungen für einen Urlaub in Bayern.

Höhepunkte!

  • Naturparadies Karwendelgebirge
  • Eibsee & Zugspitze
  • Oberammergau & Kloster Ettal
  • Geigenbauer, Herrgottsschnitzer & Lüftlmalerei
Reiseverlauf

1. Tag: Auf geht’s!

Ihre Reise beginnt wie immer mit der bequemen Abholung durch Taxi oder Kleinbus an Ihrer Haustür. Im oder Bus geht’s dann vorbei an Ulm, Augsburg und München ins Werdenfelser Land, wo wir im Post Hotel im Herzen von Mittenwald erwartet werden.

2. Tag: Lüftlmalerei & Geigenbaukunst

Die barocken Lüftlmalereien gehören zu den Wahrzeichen Mittenwalds. Auf einem ausführlichen Rundgang erleben wir die farbenfrohen Bildergeschichten, die auch nach über 200 Jahren noch strahlen. Nicht nur weil Wolfgang Amadeus Mozart eine „Mittenwalderin“ spielte, sind die hiesigen Geigen so bekannt. Seitdem Familie Klotz um 1685 die erste Geigenbauer-Werkstatt gründete, prägt dieses Handwerk die Historie des Ortes. Im Geigenbaumuseum sind rund 200 Geigen und Zupfinstrumente ausgestellt, von der hochwertigen Meistergeige bis zum einfachen Verlegerinstrument. Es gibt aber nicht nur viel zu sehen - wir können auch an den Zutaten des Geigenlacks riechen, die Beschaffenheit des Holzes fühlen und hören, welche Musik auf den Instrumenten gespielt wird…

3. Tag: Oberammergau & Ettal

Vormittags sehen wir Seen - vorbei am Walchensee, Kochelsee und Staffelsee und über das Moorheilbad Kohlgrub erreichen wir den Passionsspielort Oberammergau. Meisterhafte Lüftlmalerei prangt an den Fassaden der Häuser, die hohe Kunst der Oberammergauer Holzschnitzer ist allgegenwärtig, gemütliche Gaststätten und Cafés locken zur Einkehr. Kulturelles Erbe und spiritueller Lebensinhalt der Oberammergauer ist die Passion Christi. Seit 1634 finden, einem Gelübde folgend, alle zehn Jahre die weltberühmten Passionsspiele statt, so auch in diesem Jahr (heute ist spielfrei!). Bei schönem Wetter lohnt die Gondelfahrt mit der nostalgischen Bergbahn auf den Laber. Er gehört mit 1684 Metern nicht unbedingt zu den höchsten Gipfeln der Bayrischen Alpen, sicherlich aber zu den Aussichtsreichsten. Vor der Rückkehr nach Mittenwald erwartet uns noch eine Führung in der prächtigen Basilika des 1330 gegründeten Benediktinerklosters Ettal.

4. Tag: Almsommer im Herzen des Karwendel

Nur ein Katzensprung trennt uns von Tirol. Über Seefeld geht’s den Zirler Berg hinab ins Inntal, dem wir vorbei an Innsbruck und Hall bis Jenbach folgen. Über die Kanzelkehre fahren wir hinauf zum smaragdgrünen Achensee - majestätisch ruht der „Fjord der Alpen“, Tirols größter und schönster Bergsee in 940 Metern Höhe zwischen Rofan- und Karwendelgebirge. Vorbei am Sylvensteinstausee gelangen wir ins Naturschutzgebiet Alpenpark Karwendel. Schon die Fahrt durchs Rißbachtal bis zum großen Ahornboden lässt erahnen, in welch großartige Almlandschaft wir hier stoßen. Über 2000 bis zu 600 Jahre alte Berg-Ahornbäume bilden eine botanisch einmalige Rarität. Die Eng Alm ist mit einer Ausdehnung von 510 Hektar die größte Melkalm des Landes. Hier wird die weidefrische Milch an Ort und Stelle zu Butter und Käse verarbeitet, die wir im Restaurant Rasthütte verkosten oder im Bauernladen erstehen können. Abseits der Hektik, in einem der schönsten Gebiete des Alpenraums gelegen, hat das größte Almdorf Tirols viel von seiner Ursprünglichkeit beibehalten und hinterlässt bleibende Eindrücke.

5. Tag: Eibsee oder Zugspitze?

Zum Auftakt erkunden wir Garmisch-Partenkirchen, schlendern z. B. durch die historische Frühlingstraße und bewundern die reich verzierten Balkone an den Werdenfelser Bauernhäusern. Über Grainau geht’s dann weiter an den Eibsee. Durch sein klares Wasser und die phantastische Bergwelt, die ihn umgibt, ist er einer der schönsten bayrischen Alpenseen - Naturromantik pur. Wie wär’s mit einer Wanderung auf dem Eibsee-Rundweg (ca. 7,2 Kilometer, leicht zu gehen)? Mal läuft man direkt am Ufer entlang, mal blickt man fast aus der Vogelperspektive von oben auf den türkisfarbenen See. Mal spaziert man durch dichten Wald, dann tun sich wieder phantastische Ausblicke auf den See und die umliegenden Berge auf. Oder doch endlich mal (wieder) auf Deutschlands höchsten Gipfel? Es gibt bekanntlich Dinge, die muss man einmal im Leben gemacht haben. Die Rundreise auf die Zugspitze mit drei verschiedenen Bahnen gehört durchaus auf diese Liste. Die gemächlich dahinratternde Zahnradbahn, die abenteuerliche Tunneldurchquerung, die letzten Meter im Schwebeflug hinauf zum Gipfel, die aufregenden Tiefblicke auf den karibisch anmutenden Eibsee - jede einzelne Etappe sorgt für Staunen und Bewunderung und zeigt Deutschlands Rekordberg aus den schönsten Blickwinkeln (Aufpreis ca. € 65,- vor Ort zahlbar!).

6. Tag: Jeder wie er mag

Den heutigen Tag kann jeder nach Lust und Laune gestalten. Wen’s bei schönem Wetter wieder in die Bergwelt zieht, dem möchten wir die Auffahrt mit der zweithöchsten deutschen Bergbahn auf 2244 Meter ans Herz legen. Gleich am östlichen Ortsrand von Mittenwald befindet sich die Talstation der Karwendelbahn. Bayern und Tirol teilen sich den mächtigen Gebirgsstock der Nördlichen Kalkalpen, zwischen Isar und Inn. Die Flanken der Alpenwelt Karwendel gehen direkt über in den Tiroler Alpenpark Karwendel. Hier im größten Schutzgebiet der Ostalpen ziehen auch Adler ihre Kreise. Auf dem kleineren bayerischen Teil verbringen hunderte Bergschafe den Almsommer. Außerdem lebt hier eine der größten Schneehuhn-Populationen der Alpen. Zwischen all den Bergspitzen liegen Wälder, kleine Almböden und rauschende Bäche. Ab der Karwendelbahn-Bergstation findet man dann vielfältige Wander- und Kletterrouten, von gemütlich bis sportlich…

7. Tag: Bis bald!

Nach einem letzten Genießerfrühstück heißt es leider Abschied nehmen. Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck treten wir die Heimreise an.

Weitere Informationen

Reise- und Sicherheitshinweise

Zur Teilnahme an dieser Reise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Weitere Informationen zum Reiseland Österreich finden Sie unter dem folgenden Link:

www.auswaertiges-amt.de

Leistungen
  • Haustür-Transfer-Service
  • Reise im oder Bus von IDEAL
  • 6 x Übernachtung mit reichhaltigem Bio-Frühstück vom Buffet im Post Hotel im Zentrum von Mittenwald
  • 6 x Abendessen als 3-Gang-Menu
  • geführter Rundgang durch Mittenwald
  • Eintritt & Führung im Geigenbaumuseum
  • Ausflug Oberammergau & Ettal mit örtlicher Reiseleitung
  • Führung in der Ettaler Klosterbasilika
  • Ausflug Tirol & Alpenpark Karwendel mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Garmisch-Partenkirchen & Eibsee mit örtlicher Reiseleitung
  • Nutzung von Sauna & Hallenbad im Hotel
  • Reiseleiter-Funkgerät & Kopfhörer ab einer Gruppengröße von 25 Personen
  • örtliche Kurtaxe
  • 4 IDEAL-Treuepunkte
Unterkunft

Post Hotel Mittenwald

Aus einer ehemaligen Thurn- und Taxis’schen Poststation entstand in liebevoller Gestaltung das noch heute von Familie Rademacher geführte Post Hotel Mittenwald direkt in der Alpenwelt des Karwendelgebirges. Das Haus liegt zentral in Mittenwald an der Fußgängerzone und bietet Ihnen in der rustikalen Postklause oder der gemütlichen Taverne regionale und internationale Schmankerl. Auf der Südterrasse „Zum Rosengarten“ genießen Sie den Ausblick auf die herrliche Bergwelt der Alpen. Die gemütliche Hotelhalle bietet sich an, den Tag gesellig ausklingen zu lassen. Zur Entspannung stehen Ihnen ein Hallenbad, eine finnische Sauna mit Tauchbecken (kostenfrei) und eine Infrarot-Wärmekabine zur Verfügung.

www.posthotel-mittenwald.de

 
Termine und Preise
7-Tage-Reise
UnterkunftZimmerPreis p. P.
22.08.2022 - 28.08.2022
Post Hotel Mittenwald
DZ€ 1200,-
22.08.2022 - 28.08.2022
Post Hotel Mittenwald
EZ€ 1320,-
ZUBUCHBARE LEISTUNGEN!Preis p. P.
BusTravel Reiserücktritt plus (ohne Selbstbehalt)€ 41,30
Covid-19 Protect - Zusatzschutz (nur in Verbindung mit BusTravel Reiserücktritt plus!) ab€ 7,20
Panoramaplatz (1. Sitzreihe im Bus)€ 21,-
BITTE BEACHTEN SIE!
Mindestteilnehmerzahl 20 Personen - es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn!
Foto-Galerie
Reiseimpressionen
Mittenwald
Mittenwald
Sina Ettmer - AdobeStock
Easy-BUS
Das Dorf Grainau und die Zugspitze
Das Dorf Grainau und die Zugspitze
Noppasinw - Fotolia
Easy-BUS
Ammergauer Alpen
Ammergauer Alpen
Andreas - AdobeStock
Easy-BUS
Eibsee mit Zugspitze
Eibsee mit Zugspitze
Andrew Mayovskyy - AdobeStock
Easy-BUS
Bayerische Brotzeit
Bayerische Brotzeit
Alexander Raths - AdobeStock
EasyBUS
Großer Ahornboden
Großer Ahornboden
-
TVB Silberregion Karwendel
Engalm - Großer Ahornboden
Engalm - Großer Ahornboden
-
TVB Silberregion Karwendel
Der Gipfel der Zugspitze
Der Gipfel der Zugspitze
pure-life-pictures - Fotolia
Easy-BUS
 

FORDERN SIE UNSERE KOSTENLOSEN REISEKATALOGE AN

Sommer Katalog 2022 bestellen oder blättern
Sommer 2022

bestellen

blättern

Winter Katalog 2021/2022 bestellen oder blättern
Winter 2021/2022

bestellen

blättern