Busreise | Deutschland | Städte und Kultur

Busreise Claude Monet in Potsdam

Sonderausstellung im Museum Barberini

3 Tage
ab € 369,-

pro Person im Doppelzimmer

Seit Anfang 2016 ist Deutschland um einen Leuchtturm der Kunstszene reicher - das Palais Barberini als Potsdams neues Kunstmuseum öffnete seine Pforten. Stifter Hasso Plattner finanzierte die dreijährige Rekonstruktion des 1945 zerstörten Baus Am Alten Markt, den Friedrich der Große 1771 auf der römischen Piazza um das Stadtschloss errichten ließ. In 20 Jahren trug der Mäzen Meisterwerke des Impressionismus, Klassiker der Moderne, amerikanische Abstrakte sowie Kunst der DDR-Zeit und Malerei nach 1989 zusammen. Für die britische Tageszeitung „The Guardian“ war das Barberini die weltweit wichtigste Museums-Eröffnung des Jahres 2016. IDEAL bringt Sie hin!

Höhepunkte!

  • Museum Barberini
  • Sonderausstellung: „Monet. Orte“
  • UNESCO-Welterbe: Schlösser & Gärten in Potsdam
Reiseverlauf

1. Tag: Potsdamer Perspektiven

Sie werden bequem zu Hause abgeholt und reisen umweltschonend im oder Bus vorbei an Leipzig direkt in die Landeshauptstadt Brandenburgs. Könige und Kaiser, Schlösser, Parks und Gärten - in Potsdam kann der Überblick manchmal verloren gehen. Dazu kommen Stadtviertel mit kulturellen Einflüssen aus ganz Europa. Das einmalige Kulturensemble Potsdams wurde 1990 zum UNESCO-Welterbe erklärt. Zum Auftakt unternehmen Sie eine Rundfahrt durch das historische Potsdam bis zur Glienicker Brücke, von der sich ein Ausblick u. a. auf die Schloss- und Parkanlagen von Babelsberg bietet. Herrliche Rundblicke über die Wald- und Seenlandschaft bis nach Berlin eröffnet dagegen das Belvedere auf dem Pfingstberg, den Sie dann zu Fuß erreichen. In unmittelbarer Nachbarschaft entdecken Sie den Neuen Garten mit Schloss Cecilienhof und Blick auf das Marmorpalais sowie die Russische Kolonie Alexandrowka.

2. Tag: Kunstgenuss vom Feinsten

Das vielseitige Bild Potsdams lässt sich am besten bei einem Spaziergang durch die historische Innenstadt entdecken: drei Stadttore, prachtvolle Bürgerhäuser und Kirchen, zahlreiche Straßenzüge mit Geschäften, Cafés und Restaurants bilden ein stimmungsvolles Ensemble. Das Holländische Viertel entzückt mit seinen roten Backsteinbauten und geschwungenen Giebeln. Dann folgt der absoluter Höhepunkt dieser Kurzreise: das Museum Barberini ist ein Kunstmuseum im Zentrum Potsdams und nutzt die Räumlichkeiten des von 2013 bis 2016 wiederaufgebauten klassizistisch-barocken Palastes Barberini. Vom 22. Februar bis zum 1. Juni 2020 widmet es dem französischen Impressionisten Claude Monet (1840-1926) eine groß angelegte Retrospektive. Die Ausstellung „Monet. Orte“ versammelt rund 110 Gemälde aus sämtlichen Schaffensphasen des Malers und erforscht seine Darstellungen von Orten und Landschaften, die die Entwicklung seines Stils mit beeinflusst haben - von den Großstädten Paris und London sowie den Seine-Dörfern Argenteuil, Vétheuil und Giverny über die Küsten der Normandie und der Bretagne bis hin zu südlichen Reisezielen wie Bordighera, Antibes und Venedig. Zu den Höhepunkten der Ausstellung zählen zahlreiche Gemälde von Monets Garten und Teich in Giverny, darunter mehrere seiner weltberühmten Seerosenbilder. Nach einer Führung von ca. 50 Minuten Dauer bleibt Ihnen der Rest des Tages zum eigenständigen Besuch des Museums oder für Ihre individuellen Entdeckungen.

3. Tag: Havelseen

Eine gemütliche Schiffstour rundet diese Reise ab. Genießen Sie die einmalige Schloss- und Parklandschaft der Hohenzollerndynastie rechts und links des Havelufers vom Wasser aus, bevor Sie gegen Mittag vorbei an Magdeburg und Braunschweig nach Hause zurück fahren.

Leistungen
  • Haustür-Transfer-Service
  • Reise im oder Bus von IDEAL
  • 2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Dorint Hotel Sanssouci Potsdam
  • geführte Stadtbesichtigung in Potsdam
  • geführter Spaziergang durch das historische Holländerviertel
  • Eintritt ins Museum Barberini
  • Museumsführung zur Ausstellung „Monet. Orte“ (ca. 50 Minuten)
  • gemütliche Havelseenrundfahrt per Schiff (ca. 1,5 Stunden)
  • Reiseleiter-Funkgerät & Kopfhörer ab einer Gruppengröße von 25 Personen
  • 2 IDEAL-Treuepunkte
Unterkunft

Dorint Hotel Sanssouci Potsdam

  • Dorint Hotel Sanssouci Berlin-Potsdam
    Hotelbild
    www.dorint.com

Ihr Hotel ist einmalig nahe der alten russischen Kolonie Alexandrowka gelegen. Auf der einen Seite Schloss Sanssouci, auf der anderen der historische Stadtkern Potsdams, der bequem zu Fuß erreicht werden kann. Zur Ausstattung gehören neben eleganten Komfortzimmern ein großzügiges Hallenbad mit Relax-Zone, diverse Fitnessgeräte sowie eine kleine Saunalandschaft (Nutzung gegen geringe Gebühr). Das Restaurant Le Bistro und die Bierstube Fritze servieren leckere Speisen der mediterranen bzw. regionalen Küche, Jimmy‘s L.A. Bar lädt zum gemütlichen Tagesausklang ein.

www.dorint.com

 
Termine und Preise
3-Tage-Reise
UnterkunftZimmerPreis p. P.
08.05.2020 - 10.05.2020
Frühbucherpreis bis 28.02.20 (-> danach € 30,- mehr)
Dorint Hotel Sanssouci Potsdam
DZ€ 369,-
08.05.2020 - 10.05.2020
Frühbucherpreis bis 28.02.20 (-> danach € 30,- mehr)
Dorint Hotel Sanssouci Potsdam
EZ€ 449,-
ZUBUCHBARE LEISTUNGEN!Preis p. P.
Reise-Rücktrittsversicherung (ab)€ 19,-
Panoramaplatz (1. Sitzreihe im Bus)€ 9,-
Foto-Galerie
Reiseimpressionen
Claude Monet: Unter den Pappeln, 1887
Claude Monet: Unter den Pappeln, 1887
Privatsammlung
Museum Barberino Potsdam
Museum Barberini in Potsdam
Museum Barberini in Potsdam
Helge Mundt / Museum Barberini
Helge Mundt / Museum Barberini
Schloss Sanssouci mit Park in Potsdam
Schloss Sanssouci mit Park in Potsdam
Mike Mareen - Fotolia
Easy-BUS
Schiffsanleger Potsdam
Schiffsanleger Potsdam
spuno - Fotolia
Easy-BUS
 

FORDERN SIE UNSERE KOSTENLOSEN REISEKATALOGE AN

Sommer Katalog 2020 bestellen oder blättern
Sommer 2020

bestellen

blättern

Winter Katalog 2019/2020 bestellen oder blättern
Winter 2019/2020

bestellen

blättern