Busreise | Österreich | Zauber des Winters

Busreise Wintermärchen in Vorarlberg

…in den Schnee & hoch hinaus

7 Tage
ab € 895,-

pro Person im Doppelzimmer

Im Vierländereck zu Deutschland, der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein präsentiert sich die österreichische Region Vorarlberg als Ruhepol, Kulturland und Genussregion. „S’Ländle“, so sagt man in Österreich. Der alemannische Einfluss ist hier bis heute spürbar. Ein kleines Schmuckstück ist das mittelalterliche Feldkirch mit der berühmten Schattenburg. Ausflüge in die populären Skiorte Lech und Zürs, durch den Bregenzerwald, ins hochalpine Brandnertal, nach Appenzell, St. Gallen und Arosa runden die Reise ab.

Höhepunkte!

  • Pferdeschlittenfahrt im Bregenzerwald
  • mit der Rhätischen Bahn durch die verschneite Bergwelt
  • Bergpanorama im Brandnertal
  • Nobel-Skiorte Lech & Zürs
  • Appenzell, St. Gallen, Chur & Arosa
Reiseverlauf

1. Tag: Zum Auftakt Bregenz

Abholung an Ihrer Haustür und bequeme Anreise vorbei an Ulm direkt nach Bregenz. Die Landeshauptstadt Vorarlbergs bietet historische Bauten, traditionelle Wahrzeichen, die schmalste Hausfassade Europas sowie den Hausberg Pfänder mit einem einzigartigen Rundblick über den Bodensee und die Umgebung. Am Nachmittag Weiterreise nach Feldkirch ins Hotel. Hier werden wir mit einem heißen Winterpunsch empfangen und erhalten erste Informationen über das Schneeland und die Umgebung.

2. Tag: Appenzell & St. Gallen

Unser erster Ausflug führt zu den Nachbarn in die Schweiz, in einen der urtümlichsten Kantone der Eidgenossen. Hügel wie auf einer Modellbahnlandschaft und im Hintergrund mächtige Berge wie der Säntis oder der Hohe Kasten üben einen großartigen Reiz aus. Über Appenzell mit seinen bunten Häuserfassaden und sehenswerten Brauchtumsläden sowie vorbei an Altstätten erreichen wir Heiden, einen wunderschönen, kleinen Biedermeierort mit einem phantastischen Blick über den Bodensee. Hier legen wir eine Kaffeepause ein, bevor wir das Henry-Dunant-Museum besichtigen. Es ist dem Leben und Wirken von Henry Dunant gewidmet, einem der Mitbegründer des Roten Kreuzes. Weiter geht unsere Fahrt hinunter an den See. Über Rorschach kommen wir in die ehemalige Textilhauptstadt St. Gallen. Die großen, alten Fachwerkhäuser zeugen noch vom damaligen Reichtum der Bürger, die monumentale Stiftskirche mit der berühmten Bibliothek gehört heute zum Weltkulturerbe der UNESCO!

3. Tag: Winterwunderland

Durch den Walgau und über den Flexenpass (1773 Meter) erreichen wir die berühmten Wintersportorte Zürs und Lech am Arlberg, wo sich internationale Prominenz und gekrönte Häupter ein Stelldichein geben. Die Königlichen Familien aus den Niederlanden, aus Jordanien und Marokko, aber auch die Fürsten von Monaco oder Liechtenstein verbringen hier regelmäßig ihren Winterurlaub. Wir genießen die winterliche Stimmung bei einem Spaziergang durch den Ort. Später geht’s zurück entlang des Klostertales bis nach Bludenz. Hier besuchen wir die Brauerei Fohrenburg, seit vielen Jahrzehnten Hauslieferant unseres Hotels, der sein Bier - nach dem deutschen Reinheitsgebot - mit Wasser aus dem Silvretta-Massiv braut. Natürlich verkosten wir an Ort und Stelle…

4. Tag: Schlittenfahrt & Krippenmuseum

Heute bringt uns der Bus in den verschneiten Bregenzerwald. 30000 Menschen leben hier in 22 Dörfern - und die schauen auffallend gut aus. Sie überraschen mit einer spannenden Kombination aus alter und neuer (Holz-)Architektur. In Schoppernau besteigen wir Pferdeschlitten und verbringen eine romantische Zeit bei einer Fahrt durch hügelige Wälder. Nach einem Schluck „Selbstgebranntem“ kommen wir nach Schwarzenberg und besichtigen den schönsten Ort weit und breit. Angelika Kauffmann, eine der ersten Malerinnen mit Weltruf, hat hier ihre Kindheit verbracht. In der Pfarrkirche können wir ihre und die Fresken ihres Vaters bewundern. Die anschließende Fahrt über das Bödele eröffnet wiederum großartige Blicke auf das „Schwäbische Meer“, den Bodensee. Am Rande von Dornbirn, der größten Stadt Vorarlbergs, besuchen wir dann das Krippenmuseum am Eingang zur Rappenlochschlucht. Die Sammlung umfasst über 150 Krippen und Figurengruppen aus 4 Kontinenten.

5. Tag: Graubünden ganz in Weiß

Am Vormittag entdecken wir Chur. 11.000 Jahre Siedlungsgeschichte - die älteste Stadt der Schweiz verzaubert inmitten der imposanten Bergwelt mit ihrem malerischen mittelalterlichen Kern, mit verwinkelten Gassen und historischen Gebäuden wie der 800jährigen Kathedrale. Boutiquen, Restaurants, Cafés und Bars, Museen und Galerien sorgen für ein geradezu mediterranes Flair. Später geht’s per Arosa Bahn in die Höhe. Gemächlich beginnt die Fahrt durch Chur. Doch bald ist es vorbei mit dem Stadtbummel auf Schienen: plötzlich wird der rote Zug zur Gebirgsbahn, die sich in vielen Kurven, über hohe Brücken mit spektakulären Ausblicken durch die prachtvolle Bergwelt schlängelt. Auf nur 26 km klettert er in einer Stunde durchs wilde Schanfiggertal hinauf auf 1800 Meter zum Wintersportort Arosa. Hier könnten wir mit einem Bus den Ort mit seinen Hotelpalästen erkunden oder einen Spaziergang um den See oder auf dem Eichhörnliweg genießen.

6. Tag: Winterwelt Brandnertal

Per Bus geht’s heute vorbei an Bürs und Bürserberg ins Brandnertal. „Schönster Talabschluss der Alpen“ - so wird der Ort Brand öfters genannt. Hier erwartet uns ein hochalpines Abenteuer inmitten der Berge und der Skifahrer. Wir fahren zuerst mit der Seilbahn „Dorfbahn“ zur Station Parpfienz auf 1390 Metern Höhe, wo wir dann umsteigen in die neue Panoramabahn hinauf auf den Burtschasattel - 1680 Meter hoch gelegen, inmitten einer grandiosen Bergwelt. Wir genießen das atemberaubende Panorama und den glitzernden Schnee. In der Skihütte können wir uns mit lokalen Köstlichkeiten stärken, bevor es wieder talabwärts nach Feldkirch zurück geht. Mit unserem Reiseleiter bummeln wir durch die mittelalterliche Stadt, entdecken verträumte Gässchen, den gotischen Dom St. Nikolaus, das Rathaus, die Marktgasse und vieles mehr.

7. Tag: Schade…

…unsere Gastgeber verabschieden uns mit einem kleinen Souvenir, bevor wir schweren Herzens entlang des Schweizer Bodenseeufers, vorbei an Konstanz und Stuttgart die Heimreise antreten.

Weitere Informationen

Reise- und Sicherheitshinweise

Zur Teilnahme an dieser Reise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Weitere Informationen zum Reiseland Österreich finden Sie unter dem folgenden Link:

www.auswaertiges-amt.de

Weitere Informationen zum Reiseland Schweiz finden Sie unter dem folgenden Link:

www.auswaertiges-amt.de

Leistungen
  • Haustür-Transfer-Service
  • Reise im oder Bus von IDEAL mit Begrüßungssekt an Bord
  • 6 x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet im Hotel Weisses Kreuz in Feldkirch-Altenstadt in Vorarlberg
  • 6 x Abendessen als 4-Gang-Menu im Hotelrestaurant
  • abendliches Unterhaltungsangebot im Hotel (z. B. Trachtengruppen, Musikabend, Schnapsverkostung)
  • örtliche Reiseleitung während aller Ausflüge
  • Ausflug nach Appenzell, ins Biedermeierdorf Heiden mit dem Henry-Dunant-Museum (einer der Mitbegründer des Roten Kreuzes) und nach St. Gallen
  • Ausflug nach Graubünden mit Besuch von Chur & Fahrt mit der Rhätischen Bahn nach Arosa & zurück
  • Ausflug in die berühmten Skiorte Lech & Zürs am Arlberg mit Brauereibesichtigung
  • Ausflug in den Bregenzerwald mit Pferdeschlittenfahrt & Besuch des Krippenmuseums in Dornbirn
  • Ausflug ins Brandnertal mit Seilbahnfahrten & Stadtrundgang in Feldkirch
  • Saunabenutzung & gratis WLAN im gesamten Haus
  • 3 IDEAL-Treuepunkte
Unterkunft

Hotel Weisses Kreuz in Feldkirch

  • Hotel Weisses Kreuz in Feldkirch
    Außenansicht
    www.weisses-kreuz.at

  • Hotel Weisses Kreuz in Feldkirch
    Empfang
    www.weisses-kreuz.at

  • Hotel Weisses Kreuz in Feldkirch
    Zimmerbeispiel
    www.weisses-kreuz.at

  • Hotel Weisses Kreuz in Feldkirch
    Panorama-Zimmer
    www.weisses-kreuz.at

Im familiär geführten Nichtraucherhotel der Kategorie wohnen wir in großzügig geschnittenen, hellen Komfortzimmern, genießen morgens ein Frühstücksbuffet mit lokalen Spezialitäten und werden abends mit einem 4-gängigen Menu mit regionaltypischen Speisen verwöhnt. Zur Ausstattung des Hauses gehören außerdem eine gemütliche Bar und eine Sauna. Direkt vor dem Hotel liegt die Haltestelle des Stadtbusses, mit dem Sie bei Bedarf in rund 5 Minuten das historische Zentrum von Feldkirch erreichen.

www.weisses-kreuz.at

 
Termine und Preise
7-Tage-Reise
UnterkunftZimmerPreis p. P.
12.03.2021 - 18.03.2021
Frühbucherpreis bis 31.12.20 (danach € 940,-)
Hotel Weisses Kreuz in Feldkirch
DZ€ 895,-
12.03.2021 - 18.03.2021
Frühbucherpreis bis 31.12.20 (danach € 1120,-)
Hotel Weisses Kreuz in Feldkirch
EZ€ 1075,-
ZUBUCHBARE LEISTUNGEN!Preis p. P.
Aufpreis Panorama-Zimmer€ 90,-
BusTravel Reiserücktritt plus (ohne Selbstbehalt)€ 41,30
BusTravel Global plus - Versicherungspaket€ 49,-
Panoramaplatz (1. Sitzreihe im Bus)€ 21,-
BITTE BEACHTEN SIE!
Mindestteilnehmerzahl 20 Personen - es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn!
Foto-Galerie
Reiseimpressionen
Pferdeschlittenfahrt in Schoppernau/Bregenzerwald
Pferdeschlittenfahrt in Schoppernau/Bregenzerwald
Walter Storto
Vorarlberg Tourismus
Winterlandschaft
Winterlandschaft
Netzer Johannes - Fotolia
Easy-BUS
Lech am Arlberg
Lech am Arlberg
-
www.weisses-kreuz.at
Rhätische Bahn Chur - Arosa
Rhätische Bahn Chur - Arosa
-
RHB
Schwarzenberg im Bregenzerwald
Schwarzenberg im Bregenzerwald
-
www.weisses-kreuz.at
Rhätische Bahn Chur - Arosa
Rhätische Bahn Chur - Arosa
-
RHB
Krippenmuseum in Dornbirn
Krippenmuseum in Dornbirn
-
www.weisses-kreuz.at
Brand im Brandnertal
Brand im Brandnertal
-
Alpenregion Bludenz
 

FORDERN SIE UNSERE KOSTENLOSEN REISEKATALOGE AN

Sommer Katalog 2020 bestellen oder blättern
Sommer 2020

bestellen

blättern

Winter Katalog 2020/2021 bestellen oder blättern
Winter 2020/2021

bestellen

blättern