MASUREN & NORDPOLEN

Danzig & das Land der 1000 Seen

9 Tage ab 1.695,00 € p. P. DZ, Bad o. Du./WC / lt. Programm

Termine & Preise

Höhepunkte

  • alte Hansemetropole Danzig
  • Naturidyll Masurische Seen
  • 4 Nächte im schönen Hotel
    direkt am See
  • UNESCO-Welterbe:
    Backsteinfestung Marienburg &
    Altstadt von Thorn
  • Riesen-Leistungspaket inklusive!
  • Patryk Kosmider - AdobeStock
    © Easy-BUS
  • © Piotr Krzeslak - stock.adobe.com
  • Patryk Kosmider - Fotolia
    © Easy-BUS
  • Boris Stroujko - Fotolia
    © Easy-BUS
  • 2ragon - AdobeStock
    © Easy-BUS
  • Aleksander - AdobeStock
    © EasyBUS
  • Dar1930 - AdobeStock
    © Easy-BUS
  • Boris Stroujko - Fotolia
    © Easy-BUS
  • Peter Eckert
    © Easy-Bus
  • A.R.Skowronski
    © Tourismus Thorn
  • -
    © Tourismus Thorn
  • A.R.Skowro\\u0144ski Toru\\u0144 D\\u0142uga 45m5;A.R.Skowronski
    © Tourismus Thorn
  • MASUREN & NORDPOLEN
    Patryk Kosmider - AdobeStock
    © Easy-BUS
  • © Piotr Krzeslak - stock.adobe.com
  • MASUREN & NORDPOLEN
    Patryk Kosmider - Fotolia
    © Easy-BUS
  • MASUREN & NORDPOLEN
    Boris Stroujko - Fotolia
    © Easy-BUS
  • MASUREN & NORDPOLEN
    2ragon - AdobeStock
    © Easy-BUS
  • MASUREN & NORDPOLEN
    Aleksander - AdobeStock
    © EasyBUS
  • MASUREN & NORDPOLEN
    Dar1930 - AdobeStock
    © Easy-BUS
  • MASUREN & NORDPOLEN
    Boris Stroujko - Fotolia
    © Easy-BUS
  • MASUREN & NORDPOLEN
    Peter Eckert
    © Easy-Bus
  • MASUREN & NORDPOLEN
    A.R.Skowronski
    © Tourismus Thorn
  • MASUREN & NORDPOLEN
    -
    © Tourismus Thorn
  • MASUREN & NORDPOLEN
    A.R.Skowro\\u0144ski Toru\\u0144 D\\u0142uga 45m5;A.R.Skowronski
    © Tourismus Thorn

Sogar fast 3000 Seen gibt es in Masuren, winzig klein und riesengroß, meist kristallklar, verbunden durch unzählige Kanäle und Flüsse. Endlose Wälder und sanfte Moränenhügel machen diesen Landstrich zu einem Naturparadies, das uns begeistern wird. Dazwischen wechseln Felder, blühende Wiesen und alte Alleen einander ab. Pferdefuhrwerke und Storchenfamilien sind in dieser bäuerlichen Idylle bis heute keine Seltenheit. Aber auch meisterhaft restaurierte, ehrwürdige Städte und die eine oder andere polnische Köstlichkeit werden wir auf dieser Reise entdecken…

reisebeschreibung leistungen unterkunft

1. Tag: Alte Hansestadt an der Oder

Unsere Entdeckertour beginnt frühmorgens - heute ist Sonntag, so dass die Straßen noch leer sein sollten. Vorbei an Leipzig und Berlin führt die Reise zur polnischen Grenze und zum Tagesziel Szczecin (Stettin). Die 1000-jährige Hanse- und junge Studentenmetropole gehört zu den grünsten Orten Polens. Stettin galt einst als „Paris des Nordens“ - Flüsse, Seen, Wälder und Parks nehmen die Hälfte des Stadtgebiets ein. Mit unserem örtlichen Gästeführer entdecken wir zuerst die maritime Seite Stettins und genießen die Aussicht von der Hakenterrasse an der Oder mit ihrer eleganten Freitreppe. Über der Altstadt mit dem gotischen Rathaus und der Jakobikirche erhebt sich das Schloss der Pommerschen Herzöge, heute ein Ort für Oper, Theater und Musik. Wir übernachten direkt im Zentrum.

2. Tag: Buddenbrooks & Blechtrommel

Zwischen Ostseeküste und Kaschubischer Schweiz hindurch reisen wir vorbei an Koszalin (Köslin) und Słupsk (Stolp) weiter ostwärts. Giebelhäuser, Backsteinkirchen und hanseatisches Flair erwarten uns beim Rundgang durch die Altstadt von Gdańsk (Danzig), die nach der Zerstörung 1945 mit viel Feingefühl wiedererweckt wurde. Überwältigend sind die Dimensionen der gotischen Marienkirche, in der 25.000 Menschen Platz finden. Im Artushof am Langen Markt versammelte sich einst die Kaufmannschaft; in den Schaufenstern der Langgasse funkelt der Bernstein. Auf den Spuren des Literaturnobelpreisträgers Günter Grass kommen wir zum Krantor. Die nächsten beiden Nächte verbringen wir im sehr guten Hotel im Zentrum direkt auf der Speicherinsel.

3. Tag: Bollwerk aus Backstein

In Malbork (Marienburg) beeindruckt uns die mächtigste backsteinerne Burganlage der Welt! Die ehemalige Residenz des Hochmeisters des Deutschen Kreuzritterordens liegt am Ufer der Nogat, gesichert durch Wälle und Gräben - eine Festung wie aus dem Bilderbuch der Hochgotik. Sie wurde im Laufe der Zeit mehrmals umgebaut, im Zweiten Weltkrieg fast zerstört, dann aber ab 1960 wieder detailgetreu aufgebaut. Im Inneren der Burg befindet sich eine Bernsteinausstellung, man sieht die Küche und einen Teil der Säle mit den riesigen Kachelöfen. Um unser Bild von der „Dreistadt“ Trójmiasto zu komplettieren, unternehmen wir vor der Rückkehr nach Danzig einen Hafenrundgang in Gdynia (Gdingen) und einen Spaziergang auf der mit 511 Metern längsten Holzseebrücke Europas im mondänen Seebad Sopot (Zoppot) mit seinen Villen aus der „guten, alten Zeit“.

4. Tag: Schiffe auf Schienen

Auch Elbląg (Elbing) war früher Mitglied des Hansebunds und ist bis heute von der Backsteingotik geprägt. Danach: eine spannende, etwa zweistündige Tour auf dem Oberländischen Kanal - eine technische Glanzleistung, über 170 Jahre alt! Um die Höhenunterschiede von etwa 100 Metern zu überwinden, werden die Kähne teilweise ächzend auf Schienen über die „Rollberge“ gezogen. Die nächsten vier Nächte verbringen wir in Mrągowo (Sensburg) im Herzen Masurens in einem Hotel direkt am Czos-See.

5. Tag: Kontrastprogramm

Zum Auftakt lernen wir unseren Ferienort Sensburg näher kennen. In Święta Lipka (Heiligelinde) mit der prächtigen barocken Wallfahrtskirche erleben wir den einmaligen Klang der Orgel aus dem 18. Jahrhundert mit 4000 Pfeifen und beweglichen Figuren - Gänsehaut garantiert! „Weltlicher“ wird’s wieder bei einem landestypischen Mittagessen, zu dem wir einige regionale Biersorten verkosten. Ein eher düsterer Ort ist Hitlers hochgesichertes Führerhauptquartier Wolfsschanze inmitten masurischer Wälder. Im für seine Pferdezucht bekannten Kętrzyn (Rastenburg), wo sich eine Burg des Deutschen Ritterordens erhebt, besuchen wir das deutsch-polnische Kulturzentrum Arno Holz im Haus der ehemaligen Freimaurerloge. In der ländlich geprägten Umgebung liegt das Dörfchen Jegławki (Jäglack), in dem der Journalist und Schriftsteller Arno Surminski zur Welt kam.

6. Tag: Der Zauber Masurens

Das quirlige Giżycko (Lötzen) ist heute ein Seglerparadies und gilt als Sommerhauptstadt Masurens. Nach einem kurzen Spaziergang unternehmen wir eine Bootsfahrt „3 Seen & 3 Kanäle“ auf den Seen Niegoci (Löwentinsee oder Lötzener See), Tajty und Kisajno, an Bord lassen wir uns Kaffee & Kuchen schmecken. In Sztynort (Steinort) besuchen wir den Schlosspark des ehemaligen Stammsitzes der Familie von Lehndorff und treffen auf Mitglieder der Deutsch-Polnischen Stiftung Kulturpflege und Denkmalschutz. Schließlich besuchen wir Frau Christel Dickti, die in Sądry (Zondern) ein kleines ostpreußisches Bauernmuseum betreibt und in unnachahmlicher Art vom früheren und heutigen Leben in der Region berichtet. Beim Grillabend mit typischen Spezialitäten und musikalischer Begleitung klingt der Tag aus.

7. Tag: Wälder & Seen ohne Ende

Ganz entspannt geht’s durch die Johannisburger Heide, Polens größtes Waldgebiet. Die Zeit scheint still zu stehen, die Landschaft unberührt. Storchennester zieren die Bauernhäuser. In Piersławek (Kleinort) besuchen wir das Forsthaus, in dem der Schriftsteller Ernst Wiechert geboren wurde. Dann Mikołajki (Nikolaiken) - der beliebte Ferienort ist mit seiner Uferpromenade, dem schönen Yachthafen, bunten Bauerngärten und vielen Restaurants wieder deutlich lebhafter. Das idyllische Dorf Ukta ist bekannt geworden durch den Journalisten Klaus Bednarz, dessen Großvater hier eine Landwirtschaft besaß. Wir stärken uns mit regionalen Fischspezialitäten und masurischen Spirituosen, bevor wir bei einer Stocherkahnfahrt auf dem geheimnisvollen Flüsschen Krutynia (Kruttinna) wieder Natur pur und erholsame Stille genießen.

8. Tag: Besuch bei Kopernikus

Wir nehmen Abschied von Masuren und fahren über Olsztyn (Allenstein) nach Toruń (Thorn) an der Weichsel. Hier spazieren wir durch eine der schönsten gotischen Altstädte Mitteleuropas, sehen historische Wehrmauern, das Alte Rathaus und die Marienkirche. Thorn ist berühmt für den Astronomen Nikolaus Kopernikus, der hier 1473 zur Welt kam - und für die „Kathrinchen“, die besten Lebkuchen Polens. Am Nachmittag geht’s weiter in die über 1000jährige Messestadt Poznań (Posen) an der Warthe zur letzten Übernachtung.

9. Tag: Abschied von Polen

Zum Abschluss betrachten wir in Posen noch den schönen Marktplatz mit dem schmucken Rathaus, dann heißt es leider Do widzenia Polska - „Auf Wiedersehen Polen”. Bereichert um viele neue Eindrücke reisen wir vorbei an Frankfurt/Oder und Berlin nach Hause zurück.

  • Haustür-Transfer-Service
  • Rundreise im ★★★★★Bus von IDEAL
  • 8 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in guten Hotels (1 x Stettin, 2 x Danzig, 4 x Masuren, 1 x Posen - jeweils ★★★/★★★★Landeskategorie)
  • 7 x Abendessen in den Hotels
  • 1 x Grillabend mit Musikbegleitung im masurischen Bauernhausmuseum
  • 1 x Mittagessen mit Probe regionaler Biersorten
  • 1 x Mittagessen mit Fischspezialitäten & masurischen Spirituosen
  • örtliche deutschsprachige Reiseleitung vom 2. bis 8. Reisetag
  • geführte Stadtbesichtigungen in Stettin, Danzig, Thorn & Posen
  • Eintritt & Führung Marienburg
  • Bootsfahrt auf dem Oberländischen Kanal (ca. 2 Stunden)
  • Besuch Wallfahrtskirche Heiligelinde mit kleinem Orgelkonzert
  • Eintritt Bunkeranlage Wolfsschanze
  • Besuch deutsch-polnisches Kulturzentrum Arno Holz mit Kaffee & Kuchen
  • Bootsfahrt ab Lötzen „3 Seen & 3 Kanäle“ mit Kaffee & Kuchen an Bord
  • Eintritt & Führung Schlosspark Steinort
  • Eintritt & Führung Forsthaus Kleinort
  • Stocherkahnfahrt auf dem Fluss Kruttinna (ca. 1 Stunde)
  • 1 Reiseführer je gebuchtem Zimmer
  • Reiseleiter-Funkgerät & Kopfhörer ab einer Gruppengröße von 25 Personen
  • örtliche Kurtaxe
  • 3 IDEAL-Treuepunkte

Gute Hotels – jeweils ★★★/★★★★Landeskategorie

Vorgesehene Hotels:

Radisson Blu Hotel Szczecin, PL-Szczecin (Stettin), ★★★★Landeskategorie (1 Nacht)

Hotel Grano, PL-Gdansk (Danzig), ★★★★Landeskategorie (2 Nächte)

Hotel Huszcza, PL-Mrągowo (Sensburg), ★★★Landeskategorie (4 Nächte)

Hotel Vivaldi, PL-Poznań (Posen), ★★★★Landeskategorie (1 Nacht)

Änderungen vorbehalten!

Reise- und Sicherheitshinweise

Zur Teilnahme an dieser Reise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Weitere Informationen zum Reiseland Polen finden Sie unter dem folgenden Link:

www.auswaertiges-amt.de

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen - es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn!

Versicherungsschutz: Mit der Buchung empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Je nach Reiseziel bietet ein Versicherungspaket mit zusätzlicher Auslandsreise-Kranken-, Notfallversicherung und Rückreise-Absicherung umfassenden Schutz, so dass Sie sicher und sorglos unterwegs sein können. Weitere Informationen sowie Tarife finden Sie hier.

termine & preise
Frühbucherpreis bis 31.03.2025
Reisenummer: MAD9
9-Tages-Reise Unterkunft Zimmer Preis p. P.
28.06.2025 - 06.07.2025 Gute Hotels – jeweils ★★★/★★★★Landeskategorie
DZ, Bad o. Du./WC / lt. Programm
EZ, Bad o. Du./WC / lt. Programm
1.695,00 €
1.975,00 €
Zur Buchung
Zubuchbare Leistungen Preis p. P.
Panoramaplatz (1. Sitzreihe im Bus) 27,00 €
BusTravel Reiserücktritt plus (ohne Selbstbehalt) 62,10 €
BusTravel Global plus - Versicherungspaket 69,30 €

weitere reise angebote

VON POTSDAM AN DIE OSTSEE
Lagarto Film - Fotolia
© Easy-BUS
TERMIN 2024 NUR NOCH AUF WARTELISTE MÖGLICH!
Bus

VON POTSDAM AN DIE OSTSEE

Flusskreuzfahrt auf Havel, Oder & Peene

Nächster Termin: 19.09.2025
7 Tage
ab 1.825,00 € p. P.
BIS INS DONAUDELTA
© CroisiEurope
WIEDER IM PROGRAMM!
Bus

BIS INS DONAUDELTA

Flusskreuzfahrt durch 6 Länder bis zum Schwarzen Meer

Nächster Termin: 11.09.2024
16 Tage
ab 3.400,00 € p. P.
JORDANIEN
© SCStock - stock.adobe.com
FLUGREISE
Bus

JORDANIEN

Perle des Nahen Ostens

Nächster Termin: 01.11.2024
9 Tage
ab 2.990,00 € p. P.
RAB - DIE GLÜCKLICHE INSEL
Mislav - AdobeStock
© EasyBUS
Bus

RAB - DIE GLÜCKLICHE INSEL

unter der Sonne Kroatiens

Nächster Termin: 07.10.2024
8 Tage
ab 1.270,00 € p. P.
MECKLENBURGISCHE SEENPLATTE
© Jones-Art-2023
Bus

MECKLENBURGISCHE SEENPLATTE

Urlaubsflair am kleinen Meer

Nächster Termin: 22.09.2024
5 Tage
ab 1.075,00 € p. P.
MONTENEGROS ADRIAKÜSTE
Horváth Botond - AdobeStock
© EasyBUS
Bus

MONTENEGROS ADRIAKÜSTE

sonnenverwöhnte Perle des Balkan

Nächster Termin: 17.10.2024
11 Tage
ab 1.895,00 € p. P.
SLOWENIENS KÖSTLICHKEITEN
SCStock - AdobeStock
© EasyBUS
Bus

SLOWENIENS KÖSTLICHKEITEN

entspannte Entdeckerreise

Nächster Termin: 04.08.2024
6 Tage
ab 1.215,00 € p. P.
GOLDENES PRAG
Michaela Jílková - AdobeStock
© Easy-Bus
TRAUMSTADT
Bus

GOLDENES PRAG

zauberhafte Moldaumetropole

Nächster Termin: 29.08.2024
4 Tage
ab 595,00 € p. P.
STEIERMARK
Przemyslaw Iciak - AdobeStock
© Easy-BUS
Bus

STEIERMARK

köstliche Schmankerlreise für Genießer

Nächster Termin: 04.08.2024
9 Tage
ab 1.615,00 € p. P.